Frauen führen natürlich zum Erfolg. Investieren in Ausbildung und Frauen als Führungskräfte.

Warum sind so wenige Frauen Chefin und können Frauen Führungskräfte sein?

Frauen als Führungskraft sind in Deutschland immer noch die Ausnahme, aber warum schaffen es weibliche Führungskräfte so selten an die Spitze? Können Frauen wirklich Karriere machen oder hindert das überholte Rollenverständnis immer noch die Weiterentwicklung von Unternehmen in eine überfällige Ausrichtung? Haben "hässliche" Frauen Aufstiegschancen? Steht Kompetenz im Vordergund und ist forderndes Auftreten notwendig und darf eine weibliche Führungskraft die gleichen Manieren wie ihr männlicher Kollege an den Tag legen? Lassen Kind und Familie weibliche Führungskräfte zu?

Erste Anlaufstelle für Frauen die ihren Weg suchen. Herzfeld Akademie

Diesem Thema hat sich die Herzfeld Akademie verschrieben.  Frauen zu fördern und zu fordern, das ist für die Herzfeld Akademie nicht nur Auftrag, sondern auch Herzenssache. Die Akademie stellt die weibliche Führungspersönlichkeit in den Fokus: In gezielten Trainings und Weiterbildungen – je nach Führungserfahrung, individuellem Bedarf und Schwerpunkt – auf anwendungsorientierte Methodenvermittlung und interaktives Lernen.
Die Herzfeld Akademie bietet Frauen ein attraktives Lernumfeld in einzigartiger Atmosphäre mit kompetenten Coaches, Trainern und Dozenten und der Freiheit, über sich hinauszuwachsen.

 

 

 

 

Politik und Gesellschaft fordern mehr Frauen in der Wirtschaft

Die Industrie investiert seit Jahren Geld in die Förderung weiblicher Führungskräfte, denn die Unternehmen sind sich der Forderungen der Politik und der Gesellschaft bewusst. Aber auf dem Weg nach oben verlieren viele Frauen das Interesse, denn die Unternehmen gehen das Thema oft ungeschickt an oder bringen es nicht konsequent genug durch alte Strukturen.