Crowdinvesting. Rendite Chance für Anleger. Mittelstands- und Start-up Kapitalbeteiligungen. Feste Quartals- zinsen statt Warten auf Exit-Zins. 

Mit dem Kleinanlegerschutzgesetz und der Einstufung von Nachrangdarlehen als Vermögensanlage, wird Crowdinvesting mit allen Finanzinstrumenten nach Vermögensanlagengesetz reguliert. Dazu gehört auch der Vertrieb über ausschließlich autorisierte Vermittler oder Berater. Die Deutsche Mikroinvest bietet jetzt auch Wertpapiere in der Beteiligungsform von Anleihen und Aktien im Crowdinvestment an.

Investoren auf DEUTSCHE MIKROINVEST investieren bewusst, um Renditezahlungen quartalsweise oder jährlich zu erzielen und gleichzeitig Unternehmensinitiativen zu unterstützen.

 

1.

 

Crowdinvesting ist nicht Crowdinvesting.

Es gibt viele Crowdinvesting Plattformen. Aber nur sehr wenige Vermittler, die Investoren eine Vielzahl paralleler, branchenübergreifender Investmentchancen mit Renditen bis zu 11% bieten. Und es gibt nur eine einzige Plattform, die Investoren nicht mit Angaben zu gesammelten Geldern oder Anzahl der Investoren beeinflusst. Mit diesem einzigartigen Konzept überzeugt das Management der DEUTSCHE MIKROINVEST seit 2012 mehrere tausend Investoren und hat bis heute fast vierzig Emissionen mit einem Volumen von über 13 Millionen Euro begleitet. Damit ist die DEUTSCHE MIKROINVEST die Nummer drei der deutschen Investment Plattformen, für Anleger die keine Anlageberatung oder Finanzberater brauchen und Beeinflussung durch irrelevante Daten wünschen.

     

2.

 

Crowdinvesting ist die Beteiligung an Unternehmen (KMU) und Start-ups. Geld online in Kapitalanlagen investieren statt zu spenden. Statt Crowdfunding Geschenken, erhalten Anleger Crowdinvesting Renditen mit bis zu 11% Zinsen.

Crowdinvesting ist nicht neu und die einfachste Art, privates Kapital am Kapitalmarkt anzulegen. Online -per Klick- Geld in Vermögensanlagen von Unternehmen investieren, statt auf Papier.

Die DEUTSCHE MIKROINVEST hat es sich zur Aufgabe gemacht, außerbörsliche Kapitalbeteiligungen an mittelständischen, nicht börsennotierten Unternehmen mit Crowdinvesting bzw. Equity based Crowdfunding  zu vereinfachen. Bisher konnten sich Privatanleger nur mit viel Zeitaufwand und mit Hilfe eines Finanzberaters oder Anlageberaters an diesen Angeboten mit hohen Mindestzeichnungssummen beteiligen.

Die DEUTSCHE MIKROINVEST hat dies nun mit seinem Anleger Marktplatz und Crowdinvesting Plattform vereinfacht. Jeder Privatanleger kann sich Online über das Unternehmen und das Beteiligungsangebot informieren. Emissions-Prospekte oder Online Exposés, die Equity Story und Finanzdaten, bieten transparente Anleger Informationen für Crowdinvesting interessierte Anleger. Wenn der Investor seine Wunschbeteiligung gefunden hat, kann er sich direkt per Mausklick am Unternehmen beteiligen bzw. online investieren. Die Überweisung des Zeichnungsbetrages durch den Anleger auf das Unternehmenskonto, erfolgt nach Annahme der Zeichnung durch das Unternehmen. Das durch Crowdinvesting eingeworbene Kapital wird entweder als Eigen-oder Fremdkapital zur Verfügung gestellt.

So einfach funktioniert die Unternehmensbeteiligung für private Kapitalanleger mit Crowdinvesting heute.

Online eine Beteiligung zeichnen - so funktioniert es in 4 Schritten.

     

3.

 

Das Crowdinvesting Prinzip:  Investor Geld gegen Rendite. 
Das Crowdfunding Prinzip:  Spendengeld gegen Goody (Geschenk)

Crowdinvesting bedeutet, das Investoren und Anleger Private Equity Kapital für einen definierten Zeitraum dem Unternehmen zur Verfügung stellen. Dafür bekommen die Anleger vom Unternehmen eine Rendite. Es gilt also das Prinzip: Geld gegen Rendite. Je nach Branche, Risiko und Geschäftsplan, fallen die Renditen unterschiedlich aus. Investoren werden also mit ihrer Beteiligung zum kleinen Business Angel.

Basis für das Crowdinvesting Kapitalbeteiligungsangebot eines Unternehmens ist immer eine Investitionshypothese, d.h., der Plan nach Einsatz des Geldes durch z.B. Produkteinführungen, Marktexpansion, Optimierung von Prozessen oder Konsolidierung den Eigenkapitalwert zu erhöhen.

     

4.

 

Beim Crowdinvesting kann jeder mitmachen und Geld anlegen. Ab 250€ als Privatinvestor in Unternehmen investieren.

Die Angebote sind dabei so spezifiziert, dass auch Privatinvestoren auf den Zug aufspringen können, um sich frei von Finanzberatern ein eigenes Investmentportfolio aufzubauen.

Ab 250 Euro können Anleger Online investieren und so nach und nach in verschiedene Beteiligungsangebote ihr Geld anlegen.

     

5.

 

Die Crowdinvesting Renditechancen | Entscheiden Sie als Anleger, was Ihnen wichtig ist.

Investoren profitieren in der Regel von der Ausschüttungen von jährlichen Zinsen, den laufenden Gewinnen pro Geschäftsjahr. Dazu gibt es Sonderboni die z.B. Investoren mit einer langen Haltezeit belohnen oder wenn das Unternehmen verkauft wird und dann ein Exit-Bonus ausgeschüttet wird. Im Rahmen der u.a. Vertragsformen heißen die Renditearten nicht alle gleich. Die typischen Ausgestaltungsmöglichkeiten beim Crowdinvesting sind:

  • Basiszins p.a.
  • Gewinnvorzug p.a.
  • Ergebnisbeteiligung p.a.
  • Bonuszins nach Kündigung für jedes Laufzeitjahr
  • Exitbeteiligung bei Veräußerung von z.B. von 51% der Gesellschafteranteile
     

6.

 

Die Haltedauer beim Crowdinvesting für Private Equity Kapitalbeteiligungen. Unbefristete Crowdinvesting Beteiligungen bieten Vorteile. 

Jedes Unternehmen definiert im eigenen Crowdinvesting Beteiligungsvertrag die Rahmenbedingungen zur Beteiligung beim Crowdinvesting. Die Beteiligungs- oder haltedauer gehört, wie die Definition der Rendite Chancen, zu den individuellen Eckdaten der Kapitalbeteiligung.

Es gibt beim Crowdinvesting auch Kurzzeit-Beteiligungen, die unter der typischen Beteiligungsdauer von 5-7 Jahren liegen. Diese reichen von z.B. 24 Monaten, 36 Monaten oder 48 Monaten bis hin zu den typischen 60 Monaten Mindestbeteiligungsdauer.

     

7.

 

Crowdinvesting Zinszahlungen | im Quartal, jährlich oder mit Laufzeitende 

Jedes Unternehmen definiert selbständig, wie die Zinszahlungen an die Anleger erfolgen. Die Investoren entscheiden selbst, ob sie die schnelle Rendite Chance und Zinszahlung mit unterjährigen Quartals-Zinszahlungen suchen oder die typische jährliche Auszahlung ausreicht.

  • unterjährig jedes Quartal
  • halbjährlich
  • oder typischerweise jährlich
     

8.

 

Crowdinvesting ist die Beteiligung von Anlegern zur Wachstumsfinanzierung mit stimmrechtlosem Mezzanine Kapital | Wagniskapital

Mezzanine Kapital ist im deutschen Mittelstand ein Standardbaustein zur bankenfreien Finanzierung bzw. zur Mischfinanzierung. Im Rahmen der deutschen Gesetzgebung gibt es folgende Vertragsformen, die Unternehmer und Anleger abschließen können, um eine Beteiligung des Anlegers zu regeln. Anleger haben kein Mitspracherecht. Es gilt das Prinzip: Geld gegen Rendite.

  • typisch stille Gesellschaft
  • atypisch stille Gesellschaft
  • Genussrechte
  • Nachrangdarlehen
  • partiarisches Nachrangdarlehen
  • Genussscheine
  • Anleihen
  • Genossenschaftsanteile
     

9.

 

Crowdinvesting Beteiligungsvertrag | direkt zwischen Anleger und Unternehmen

Der Beteiligungsvertrag wird direkt zwischen dem Unternehmer und dem Anleger abgeschlossen. Er regelt die Beteiligung und Konditionen rund um die Renditen.
     

10.

 

Verbraucherinformationen - Die Crowdinvesting Informationspflichten der Emittenten

Bei Crowdinvesting erfolgt die Zeichnung über die Internetplattform. Der Abschluss erfolgt außerhalb der Plattform durch Annahme der Zeichnung durch den Emittenten. Es liegt hierbei ein Fernabsatzgeschäft im elektronischen Geschäftsverkehr vor. Deswegen hat das Unternehmen vor dem Abschluss des Beteiligungsvertrages bestimmte gesetzliche Pflichtangaben gegenüber den Anlegern zu machen. Dazu gehören zum Beispiel Einzelheiten des Vertragsschlusses und bei privaten Investoren bzw. Verbrauchern sind außerdem die verbraucherschützenden Vorschriften des Fernabsatzrechts zu beachten. Daraus ergeben sich weitergehende Informationspflichten, die vor dem Vertragsschluss zu erfüllen sind. Verbraucher müssen insbesondere über die wesentlichen Merkmale des Vertrages und über das ihnen zustehende Widerrufsrecht informiert werden. Unterbleibt eine ordnungsgemäße Belehrung der Anleger, kann dies dazu führen, dass die gesetzliche Widerrufsfrist nicht zu laufen beginnt und Investoren sich zeitlich unbeschränkt von der Beteiligung durch Widerruf lösen können. Grundsätzlich erlischt bei Fernabsatzverträgen das Widerrufsrecht spätestens nach zwölf Monaten und 14 Tagen, aber dies gilt nicht für Verträge über Finanzdienstleistungen. Hierunter fallen nach einer neueren Tendenz in der Rechtsprechung auch Verträge über selbst emittierte Finanzinstrumente. 

     

11.

 

Andere Bezeichnungen | Abwandlungen des Online Crowdinvesting

Es gibt einige andere Begriffe, die mit Crowdinvesting in abgewandelter Form in Verbindung gebracht werden.
Dazu zählen z.B.

  • Equity-based Crowdfunding
  • Crowdinvestment
  • Crowdlending
  • Crowdfinance
  • Wagniskapital Beteiligungen
  • Private Equity Beteiligungen
  • Mezzanine Kapital Beteiligungen
     

12.

 

Vielfältiges Investment Portfolio für Ihr eigenes Crowdinvesting Anlage-Depot

Wenn sich Investoren für alternative Anlageformen wie Unternehmensbeteiligungen interessieren, macht auch hier die Diversifikation in den meisten Fällen Sinn. Gerade durch die einfache Form sich Online zu informieren und Online zu investieren, eröffnen sich für Privatanleger neue Möglichkeiten. Jetzt kann jeder als sein eigener Finanzberater agieren und durch Investitionen in verschiedene Unternehmen ein eigenes Finanzanlage Depot aufbauen. Da beim Crowdinvesting bereits Unternehmensbeteiligungen mit kleinen Beträgen ab 250€ möglich sind, kann jeder Anleger sein Portfolio über einen langen Zeitraum auffüllen und so das Risiko minimieren und Ertragschancen erhöhen.

     

13.

 

Crowdinvesting Depot und Portfolio Strategien

Es gibt verschiedene Möglichkeiten sein eigenes Crowdinvesting Depot aufzubauen. Innovative Crowdinvesting Plattformen wie die DEUTSCHE MIKROINVEST bieten dazu die Möglichkeit, durch ein breites und vilefältiges Angebot an Unternehmensbeteiligungen.

Anleger sollten für Ihr Investing Depot die Auswahl der Beteiligungsvarianten in Betracht ziehen, um ein diversifiziertes eigenes Depot aufzubauen.

Crowdinvesting Beteiligungsvertrags-Merkmale zur Depotentwicklung

Anlagedauer

Mix aus 12 Monaten | 18 Monaten | 36 Monaten | 60 Monaten

Branchenauswahl

Umwelt | eCommerce | Reg. Energie | Fitness | ...

Zinsmix

Festzins | Staffelzins | 4,25% - 11%

Zinszahlung

alle 3 Monate | jährlich

Bonus Mix

Fest- bzw. Basiszins | Ergebnisbeteiligung | Sonderzins pro Jahr | Exit Bonus

Unternehmensart

z.B. ethisch-ökologische Anlagen

Streuung über eine Vielzahl von Beteiligungen erhöht die Sicherheit beim Crowdinvesting

Die Risikominimierung und damit mehr Sicherheit hängt beim Crowdinvesting, wie überall auch, stark von der richtigen Streuung ab und ist genau das Gegenteil davon, alles auf eine Karte zu setzen. Das Kapital sollte deswegen auf viele verschiedene Private Equity Firmenanteile bzw. Unternehmensbeteiligungen verteilt sein. Somit hat das eigene Depot weniger Risiko.

Den richtigen Zeitpunkt zum Einstieg finden, für einen effektiven Vermögensaufbau

  • Spät genug, zur Investition in ein eingeführtes, liquides, idealerweise schuldenfreies Unternehmen, bei dem das Insolvenzrisiko auch in Krisenzeiten minimal ist
  • Früh genug, zur Investition, um die Gewinnchancen zu steigern, wenn die nächsten Meilensteine in der Entwicklung ds Unternehmens erreicht werden.
     

14.

 

Besteuerung von Crowdinvesting Zinsen bei Nachrangdarlehen und partiarischen Nachrangdarlehen

Einkunftsart bei Nachrangdalehen und partiarischen Nachrangdarlehen.
Durch die Einzahlung des Anlagebetrages überlässt der Anleger dem Unternehmen Kapitalvermögen zur Nutzung. Aus dieser Nutzungsüberlassung fließt dem Anleger ein Entgelt, die Zinsen sowie der Gewinnanteil bei partiarischen Nachrangdarlehen, zu. Die Einnahmen rechnen daher steuerlich zu den Einkünften aus Kapitalvermögen (§ 20 Abs. 1 Nr. 4 EStG) und unterliegen damit der Einkommensteuer.

Abgeltungssteuer bei partiarischen Nachrangdarlehen beim Crowdinvesting
Die Zinsen und Gewinnanteile des Anlegers werden von der am 01. Januar 2009 in Kraft getretenen Abgeltungsteuer (§ 32d EStG) erfasst. Bei der Abgeltungsteuer handelt es sich um einen besonderen Steuersatz für Einkünfte aus Kapitalvermögen. Der Abgeltungsteuersatz beträgt dabei einheitlich 25% zuzüglich Solidaritätszuschlags von 5,5% und eventueller Kirchensteuer. Der abgeltende Steuersatz ist auf die Bruttoeinnahmen anzuwenden. Der Steuerabzug wird vom Unternehmen vorgenommen und an die Finanzverwaltung abgeführt. Mit dem Steuerabzug ist die Einkommensteuer des Anlegers grundsätzlich abgegolten, so dass er die Einkünfte aus dem Kapitalvermögen nicht mehr in seiner Einkommensteuererklärung angeben muss (§ 43 Abs. 5 EStG). 

     

15.

 

Crowdfunding und Crowdinvesting Steuerfalle: Geldwerter Vorteil bei Vergünstigungen wie Einkaufsgutscheinen oder Rabatten im Zusammenhang mit einem Investment

Wie überall ist der Staat bei Vergünstigungen dabei und will von einem möglichen Vorteil der Steuerzahler etwas abhaben. Der Geldwerte Vorteil ist oft unbekannt und völlig unterschätzt. Erhalten Investoren und Anleger im Zusammenhang mit einem Invest eine Rabattierung, so kann das Finanzamt unter Umständen dies als geldwerten Vorteil ansehen und den Investor zur Kasse bitten. Das Unternehmen kann solche Vorteile durch eine Pauschalversteuerung für den Investor interessanter machen, aber viele Emittenten bedenken diesen Sachverhalt nicht. Erst bei einer Prüfung, fällt der später sehr teure Fehler auf. Um dem zu entgehen, sollten Investoren auf solche Vorteile verzichten und von solchen Angeboten Abstand nehmen.

     

16.

 

Kapitalbeteiligungen und Crowdinvesting sind nicht ohne Risiko

Unternehmensbeteiligungen bieten hohe Renditen, aber jeder Investor muss bedenken, dass Crowdinvesting in Startups und auch in etablierte Unternehmen hochriskant ist. Es handelt sich um Wagniskapital.

Wenn das Projekt scheitert, kann jedes Investment einen Totalverlust der Investitionssumme zur Folge haben. Deshalb sollten nur Gelder investiert werden, deren Verlust sich der Investor leisten kann. Mehr dazu gibt es in den Risikohinweisen.

     

17.

 

Als privater Anleger in die Kapitalanlage Mittelstand investieren

Unternehmensbeteiligungen sucht man idealerweise in Deutschland. Damit investieren Finanzinvestoren nicht nur in den eigenen Vermögensaufbau, sondern tun gleichzeitig auch etwas für das deutsche Wirtschaftswachstum und die Sicherung von Arbeitsplätzen in Deutschland.

     

18.

 

Welche Rolle spielt Crowdinvesting und die Beteiligung von Investoren für deutsche Unternehmen?

Die bankenunabhängige Finanzierung, ohne Sicherheiten und ohne Einflussnahme der Geldgeber, ist eine moderne Finanzierungsform und ein standardmäßiges Finanzierungsinstrument für Großunternehmen der deutschen Industrie. Unternehmen wie Butlers, Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG,Sixt, Bertelsmann oder Lidl finanzieren sich heute über z.B. Genussrechte o.ä.. Diese Art der Finanzierung steht jedem Unternehmen offen.

Bei Crowdinvesting handelt es sich um die moderne Form, Mezzanine-Kapitalbeteiligungen Online zu begeben, so dass sich jeder renditeorientierte Privatanleger an Startups und wachstumsorientierten Unternehmen beteiligen kann, um Passiveinkommen zu generieren.

Durch die Nachrangigkeit gegenüber dem klassischen Fremdkapital ist Mezzanine-Kapital somit in wirtschaftlicher Hinsicht als Eigenkapital zu bewerten. Unter dem Oberbegriff Mezzanine-Finanzierungen lassen sich somit alle Formen von Instrumenten der Unternehmensfinanzierung zusammenfassen, die eine Mischform aus Fremd- und Eigenkapital darstellen und sich durch ihre Nachrangigkeit auszeichnen. (Quelle: GK-LAW)

     

19.

 

Private Equity und Venture Capital Unternehmensbeteiligungen für Unternehmen in jeglicher Phase

Unter Private Equity versteht man jede Art der Unternehmensbeteiligung außerhalb der Börse (= Public Equity). Beim Crowdinvesting, der Beteiligung an Unternehmen über die Online Beteiligungsplattform DEUTSCHE MIKROINVEST, können Investoren Unternehmen in verschiedensten Entwicklungsphasen finden und investieren. Das Risiko-Gewinn-Verhältnis hängt oftmals entscheidend von dieser Phase ab. Im allgemeinen unterscheidet man zwischen jungen innovation Startups und schon etablierten Unternehmen, die Kapital für ihr Wachstum suchen.

  • Gründungs- und Start-up-Kapital für frühe und sehr frühe Entwicklungsphasen eines Unternehmens
    (vor Go-to Market oder kurz nach Go-to Market)
  • Wachstums- bzw. Later Stage-Kapital für späte Entwicklungsphasen eines Unternehmens
    (Fokus auf Ausbau und Expansion eines schon markteingeführten Konzepts)

Allgemein geht man davon aus, dass je später die Investition erfolgt, desto geringer ist das Risiko, dass der Anleger einen Totalverlust erleidet, durch z. B. der Insolvenz der Firma. Aber es ist auch davon auszugehen, dass die Werteentwicklung der Firmenanteile steigt und die Gewinnaussichten sinken - je geringer das Risiko, desto geringer auch der Gewinn.

     

20.

 

Vorteile für Unternehmen bei der bankenunabhängigen Kapitalbeschaffung via Mezzanine-Kapital

  • Stärkung des Eigenkapitals
  • Erhöhung der Eigenkapitalquote
  • Keine Notwendigkeit einer Sicherheitsbestellung
  • Verbesserung der Bonität durch erhöhtes Eigenkapital
  • Größere Unabhängigkeit von Banken
  • Chancen auf Mischfinanzierung mit Bank 
  • Eignet sich für UG, GmbH, AG, uvm.
  • Keine Mitsprache der Kapitalgeber
  • Freie Nutzung des Kapitals
  • Umsetzung von Finanzierungsstrategien ohne Bank oder mit Bank
  • Finanzierungen ohne Bank Kreditgespräche und ohne Kreditprüfungen
  • Beteiligungskapital-Beschaffung ohne BaFin-Prospekt
  • Kapitalbeschaffung für Unternehmen, Jungunternehmen und Existenzgründer

 

 

 

Die DEUTSCHE MIKROINVEST setzt das Kleinanlegerschutzgesetz mit Inkrafttreten mit neuen Funktionalitäten für Investoren um

DEUTSCHE MIKROINVEST ist "Vertraglich gebundener Vermittler" mit Erlaubnis zur Vermittlung folgender Finanzinstrumente

✔ Vermögensanlagen (VermAnlG)
    |  Nachrangdarlehen (VermAnl. ab Juli)
    |  part. Nachrangdarleh. (VermAnl. ab Juli)
    |  Stille Beteiligungen
    |  Genussrechte
    |  Namensschuldverschreibung

✔ Wertpapiere (WpHg)
    |  Aktien
    |  Anleihen (Bonds)
    |  Genusscheine

Hinweis gemäß § 23a Kreditwesengesetz (KwG)

✔  Hinweis der Zugehörigkeit
     einer Sicherungseinrichtung

Legitimierung der Investoren nach dem Geldwäschegesetz

✔ Online Video Legitimierung mit KYC Shield

✔ Postident Verfahren als Alternative

Vermögensanlagen-Informationsblatt 

✔  Jeder Investor erhält vor Zeichnung
     das gesetzlich vorgeschriebene Dokument

Online Selbstauskunft der Investoren

✔  Investments zwischen 1.000€ bis 10.000€
     benötigen eine Investor Selbstauskunft

Angemessenheitsprüfung gemäß §31 Abs.5 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG).

  Erfassung der bisherigen Kenntnisse und
     Erfahrungen und Abgleich beim
     Zeichnungsprozess

cover_bafinjournal_1406

BaFin zum Thema Crowdfunding und Verbraucherschutz

 

IHK Berlin Logo

Die IHK Berlin zum Thema Crowdinvesting und Crowdfunding

Übersicht unabhängiger Online Medien, die über Crowdinvesting, Crowdinvestment, Crowdfunding und Unternehmensbeteiligungen berichten.

Für die Inhalte der Seiten, sind die Webseiten Betreiber verantwortlich. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Crowdbiz - Informationen um Crowdinvesting und Crowdfunding

 Crowdinvesting.info

 

 Crowd-Investment.de

 
Crowdinvestor24
 

 Crowdinvesting News

Crowdstreet

Fuer-Gruender

 
Internethandel
 
Starting-up
 

smallcapservice

 
VC-Magazin

Kapitalmarktanwälte für Mittelstandsfinanzierungen | Mezzanine Beteiligungen | Crowdinvesting | Bank- und Finanzrecht.

Für die Inhalte der Seiten, sind die Webseiten Betreiber verantwortlich. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

GK-LAW Anwaltskanzlei für Mittelstandsfinanzierungen

Crowdinvesting News

Venture Ticker

12.10.2016 ++High-Tech Algenplantagen liefern die Energie der Zukunft?++ Alga Pangea. Patentierte Bio-Technologie als Geschäftsmodell mit Potenzial... mehr

13.09.2016 ++Mit E-Bikes die Schorfheide entdecken++ Mobilitätskonzept Gut Hammer ... mehr

07.09.2016 ++Rotkern im Crowdinvesting-Faktencheck++ Russische Spezialität für den deutschen Gaumen... mehr

05.09.2016 ++Von Barrierefreiheit auf Gut Hammer profitiert jeder Besucher++ Tourismus für alle... mehr

01.09.2016 ++Was ALGA PANGEA besonders macht++ Urstoff der Zukunft... mehr

29.08.2016 ++Segway-Fahrten durch die Schorfheide++ Mobilitätskonzept Gut Hammer ... mehr

24.08.2016 ++ WiRE Umwelttechnik auf dem 2. Expertenforum Straßenbeleuchtung++ WiRE Umwelttechnik stellt innovatives Finanzierungs- und Betriebskonzept vor... mehr

22.08.2016 ++Businessmodell FoodConTrack++ Wie das Geld verdient wird... mehr

17.08.2016 ++MUSIC2BIZ gewinnt Kunden in Österreich++ Positive Aussichten im Quartalsbericht Q2/2016... mehr

15.08.2016 ++EU-Politik für Lebensmittelsicherheit++ Rückverfolgbarkeit der Lebensmittel mit FoodConTrack... mehr

Entwickeln Sie Ihr Investment Depot mit Angeboten folgender Branchen

Umwelt | Regenerative Energien | Fitness | Ernährung | Biotechnologie | eCommerce | Versicherungen | Lifestyle | Mobile Technologie

Unsere Highlights

impluse

informiert zum Thema Mezzanine Kapital