Franchise-Finanzierung von Existenzgründer Franchise-Nehmern und Franchise-Gebern ohne Eigenkapital

Deutschland gehört zu den Ländern mit den meisten Franchise-Systemen. Der Ausbau einer Franchise Idee hat den Vorteil für den Franchise-Geber, dass er mit wenig Geld und Franchise-Partnern das System Stück für Stück entwickeln kann. Franchise-Nehmer können wiederum auch bei neuen Systemen frühzeitg teilhaben, sich entwickeln und sogar Franchise andernorts übernehmen, aufbauen und organisch wachsen.

Je nach System, Idee und Gegebenheiten benötigen Franchise-Geber und Franchise-Nehmer Kapital im überschaubaren Rahmen. Mezzanine-Kapital und die Einbeziehung von Investoren kann eine interessante Variante bei der Finanzierungsstrategie sein. Je interessanter die Franchise Idee, je mehr Geschäftspotenzial und je besser die Renditechancen für Anleger sind, desto größer ist die Chance, Investoren zu finden.

Franchise-Nehmer Finanzierung strategisch planen

Die Finanzierung von Existenzgründern, Franchising und des zukünftigen Franchise-Nehmers ist ein wichtiger Meilenstein für den lokalen Unternehmer und ist für viele Franchise-Systeme eine Herausforderung in der Expansionsstrategie.

Der Businessplan der lokalen Franchisenehmer muss das individuelle Vorhaben solide abbilden und ist Basis für die Kapitalsuche bei Banken und die Entscheidung privater Investoren, Geld in das Startup zu investieren.

Franchise-Finanzierung mittels Mezzanine-Kapital für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber

Auf Basis des Businessplans, der Geschäftsidee und mit Hilfe eines Kapitalmarktanwalts kann der Franchise-Nehmer ein Beteiligungsangebot erarbeiten, um private Investoren kurz- oder langfristig als Anleger zu gewinnen.

Es gilt das Prinzip "Geld gegen Rendite". Investoren werden sich also nur finden, wenn die Rendite attraktiv genug ist, denn die Investoren gehen mit ihrer Anlage ein Risiko ein. Der Businessplan muss natürlich die Einbeziehung von Investoren, sowie die Ausschüttung etwaiger Renditen und Ergebinsbeteiligungen inkludieren.

Vorteil der Mezzanine Finanzierung für Franchise-Nehmer ist, dass die Investoren stimmrechtsloses Kapital geben und der lokale Unternehmer keine unternehmerische Mitsprache fürchten muss.

Die Investoren können sich aus lokalen begeisterten Anlegern rekrutieren. Dies können auch zukünftige oder bestehende Kunden sein.