Make your own fuel from CO2@home – die Revolution der Energiespeicherung International patentgeschützt, mit 1,7 Mio.€ von der EU bereits ko-finanziert

Was wäre, wenn wir zu Hause CO2 in einen Energieträger umwandeln können, der einfach zu speichern ist und uns mit Wärme und elektrischer Energie über das Jahr versorgt?

Dann hätten wir genug Energie, um die Welt zu verändern …

Willkommen bei willpower-energyTM

  • einem Vorhaben, welches durch die EU bereits in die Champions League der Innovation gewählt wurde
  • Dem ersten Produkt für den internationalen Massenmarkt des Technologieunternehmens Gensoric GmbH

 

Gestatten? willpower-energy™

Wer den Klimakiller CO2 bekämpfen will, sollte ihn sich zunutze machen.

» Die Kohlenstoffquelle wird letztendlich die Luft sein, die allen auf der Erde  zur Verfügung steht, während die notwendige Energie aus alternativen Energiequellen … erhalten wird. «

George A. Olah (Nobelpreis für Chemie, 1994): Auszug aus „Beyond Oil and Gas: The Methanol Economy“,S. 170

Was ist willpower-energy™?

  • LogoDas willpower-energy™ System ist weltweit einzigartig. Konzipiert wurde es für den Einsatz im privaten, nicht-industriellen Umfeld wie beispielsweise Einfamilienhäuser, Bauernhöfe oder kleinere Gewerbeimmobilien.
  • Aus dem CO2 der Umgebungsluft – sowie aus Wasser und Strom – wird mittels unserer patentgeschützten Technologie das vielseitig verwendbare Langzeit-Energiespeichermedium Methanol hergestellt. 
  • Damit kann man sein Haus heizen, heißes Wasser produzieren und grünen Strom erzeugen.

Das Ergebnis:

Endlich wird der private Nutzer unabhängig von zentraler Versorgung mit fossilen Energieträgern. Ein Jeder kann nun vom Konsumenten zum Produzenten sauberer Energie werden! Und diese kann auch noch einfach übers Jahr gespeichert werden.

willpower-energy - Systemeinheit

 

Viel Nutzen für viele Nutzer

Mit willpower-energy™ kann jeder von uns die Energiewende möglich machen.

willpower-energy™ bedeutet:

Energie in Eigenregie umwandeln und speichern – alles ohne die Abhängigkeit von endlichen fossilen Ressourcen. Und das zu wettbewerbsfähigen, stabilen Kosten

Dabei steht für uns der private Nutzer im Mittelpunkt. Gerade umweltbewusste Besitzer von Eigenheimen können durch willpower-energy™ unabhängig von fossiler Energie werden.

Doch ebenso können auch

  • Gewerbetreibende
  • Landwirte
  • Kommunen
  • Quartiersbesitzer
  • sowie kleine wie große Energieversorger von der willpower-energy™ Technologie profitieren.

Und wenn wir das Vorhaben ganz groß denken, können sogar ganze Länder unabhängiger von den übermächtigen Lieferanten fossiler Brennstoffe wie Öl oder Gas werden.

 

2017-03-22-Gensoric GmbH willpower-energy Einfluss auf die Gesellschaft

Abbildung 2: Die Vorteile des willpower-energy™ System – vom privaten Endanwender bis hin zu ganzen Ländern

 

Für uns alle bedeutet willpower-energy™

  • die Möglichkeit, Energie gerade aus regenerativen Quellen einfach über einen längeren Zeitraum zu speichern,
  • dadurch unabhängig zu werden und sich in Eigenregie mit Warmwasser, Wärme und Elektrizität zu planbaren, wettbewerbsfähigen Preisen zu versorgen.

Dabei

  • nutzen wir CO2, was als Ressource buchstäblich in der Luft liegt – und damit faktisch unbegrenzt und kostenlos zur Verfügung steht
  • ist unsere Technologie nicht auf seltene oder nur sehr begrenzt verfügbare Rohstoffe wie Edelmetalle oder Seltene Erden angewiesen. Vielmehr kann alles was wir benötigen praktisch unbegrenzt produziert werden. Je mehr, desto günstiger wird es.

Somit

  • kann jeder aktiv an einer CO2 neutralen Energieversorgung mitwirken

Was treibt den Einsatz des willpower-energy™ Systems jetzt und in Zukunft an??
Die weltweite Entwicklung liefert schon heute gute Argumente, warum willpower-energy™ nicht erst morgen sinnvoll ist. Dazu zählen:

Globale Entwicklungen

  • die Endlichkeit fossiler Energieträger
  • die Notwendigkeit, die Herausforderung der zu hohen CO2 Emissionen konstruktiv zu lösen
  • die Unberechenbarkeit des politischen Ölpreises

Entwicklungen in Deutschland

  • wachsende Attraktivität, regenerativen Strom zu speichern und selbst zu nutzen, da die fixe Einspeisevergütung immer weiter abnimmt und sogar bei einigen Anlagen komplett ausläuft
  • immer höhere Anforderungen an die Effizienz der Energieversorgung von Wohnhäusern (z.B. Energieeinsparverordnung EnEV)), die dezentrale, unabhängige Energiesysteme sinnvoll
  • die Tatsache, dass Deutschland seine Klimaziele gemäß Pariser Abkommen nur durch grundlegende harte Einschnitte erreichen kann, wie z.B. durch das Verbieten von Öl- und Gasheizungen 

willpower-energy™ und seine Antriebskräfte der Gensoric GmbH

Wir vereinen mehr als 20 Jahre Forschungsarbeit für ein gemeinsames Ziel: die Zukunft der Energiespeicherung zu revolutionieren!

Faktencheck:

  • Die Gensoric GmbH besteht seit 2009 und hat sich als Hochtechnologie Unternehmen in der Elektrochemie etabliert
  • willpower-energy™ ist das patentierte Langzeit Energiespeichersystem der Gensoric GmbH und bereit für den Einsatz im Massenmarkt (Markteintritt für 2020 geplant)
  • Die Europäische Union ko-finanziert bereits die Fertigentwicklung und den Aufbau der ersten willpower-energy™ Pilotanlage mit 1,7 Millionen Euro – Ergebnis eines hoch-kompetitiven Auswahlverfahrens

Das ist willpower-energy™ 

Das willpower-energy Team der Gensoric GmbH  

Abbildung 3: das Internationale Team hinter willpower-energy™ 

 

Wer die Welt öfter mal aus verschiedenen Richtungen sieht, erzeugt neue Perspektiven. willpower-energy™ ist ein Ergebnis davon. Es entstand als strategisches Vorhaben in unserem Unternehmen, der Gensoric GmbH. Unser Unternehmen beruht dabei auf mehr als 20 Jahren Forschung am Institut für Chemie der Universität Rostock und wurde 2009 ausgegründet. Unsere Leidenschaft gilt der Elektrochemie – eine großartige Disziplin, die die Grenzen zwischen verschiedenen Denkrichtungen einreißt und auf eigene Weise verbindet. Sie macht die willpower-energy™ Technologie überhaupt erst möglich – und wird auf diese Weise zu einem Schlüssel für die steigenden Probleme nachhaltiger Energieversorgung. Mit ihr können wir elektrische Energie für chemische Reaktionen direkt nutzbar machen – und damit eine völlig neue Möglichkeit der Energieumwandung und -speicherung schaffen.

 

Was treibt uns an?

Hinter der Entwicklung unseres willpower-energy™ Ansatzes stehen unsere Grundüberzeugungen:

  • Technologien, statt Ideologien. Die Herausforderungen unserer Zeit können mithilfe wirkungsvoller Technik gelöst werden. Technologien sind Helfer, keine Bedrohung.
  • Ökonomische Anreize, statt Verbote. Der einzelne Mensch muss Anreize und persönliche Vorteile haben, um sein Verhalten dauerhaft zu ändern. Verbote können indes zur Ablehnung einer eigentlich sinnvollen Sache führen.
  • Selbstbestimmung, statt Abhängigkeit. Jeder Einzelne kann aktiv einen Beitrag leisten und dadurch unabhängig werden.

Hier stimmt die Chemie:

2016-12-14-Gensoric willpower-energy Organigramm mit Fotos

Eine gute Partnerschaft

Für die Realisierung von willpower-energy™ können wir uns auf starke, interdisziplinäre und erfahrene Partner verlassen. In ihnen vereinen wir Wissenschaftler und Ingenieure, Projektentwickler und Vermarkter:

  • Skytree BV, Amsterdam – Eine Ausgründung aus der European Space Agency (ESA), unser Partner für die Entwicklung des Systems zur Anreicherung von atmosphärischem CO2, welches auch auf der ISS zum Einsatz kommt
  • Fraunhofer Institut für Grenzflächen und Biophysik, AG BioCats Straubing(FhG-IGB) - Entwicklung und Optimierung von Bio-Katalysatoren
  • InnoEnergy SE Barcelona, – Frühphaseninvestor für Neue Energie-Technologien
  • Innoveas Int. – Europäischer Frühphasen-Investor für Ausgründungen aus der Wissenschaft

EASME / European Commission  - Support für kleine und mittlere innovative Unternehmen in Europa

Partner willpower-energy

willpower-energy™  – internationale Champions League der Innovation

Gensoric gehört mit willpower-energy™ zur Europäischen Champions League der Innovationen

Es ist uns gelungen, die strenge Jury der Europäischen Kommission von uns zu überzeugen. Hierbei konnten wir uns 2016 gegen mehr als 4.000 Mitbewerber im Innovationsprogramm Horizon-2020 SME Instrument der Europäischen Kommission durchsetzen (Erfolgsquote rd. 4,8%). Mit dieser Projektfinanzierung von rd. 1,7 Mio.€ ist nicht nur ein großer Teil unserer Entwicklung finanziert (70% der Kosten werden übernommen), sondern diese Ko-Investition ist auch ein Beleg dafür, dass willpower-energy™ bereits jetzt zur Europäischen Champions League der Innovationen gehört.

Horizon 2020 European Comission

Das willpower –energy ™war ebenso 2016 Finalist beim MIT ClimateCoLab in Boston, USA

Das renommierte Massachusetts Institute Technology (MIT) in Boston veranstaltete im Jahr 2016 einen weltweiten Wettbewerb, um neue Lösungen zur Bewältigung des Klimawandels zu finden und zu prämieren. In 14 Kategorien haben mehr als 300 Projekte über mehrere Runden um die Gunst der Jury und des Fachpublikums gebuhlt. Unser willpower –energy ™ Projekt hat es bis in das Finale in der Kategorie „Buildings“ geschafft.

Climate CoLab

 

So funktioniert willpower-energy™

Eigentlich bleibt nur eine Frage offen: Warum sind wir nicht schon früher darauf gekommen?

willPower System

Energie langfristig speichern und nutzen.

  • Dabei spielt es keine Rolle, aus welchen Quellen wir die elektrische Energie für die Erzeugung beziehen.
  • Im Sinne der Umwelt favorisieren wir Wind- und Solarenergie. Doch ist auch jede andere Form möglich.

Dieser Vorteil macht willpower-energy™ ebenfalls flexibel im Einsatz des erzeugten Methanols

  • Es kann im Brennwertkessel, im Blockheizkraftwerk (BHKW) oder in Brennstoffzellen genutzt werden.
  • Wir können mit dem gespeicherten Methanol unser Haus heizen, uns mit warmem Wasser versorgen und elektrische Energie erzeugen.
  • Dabei ist Methanol so ungefährlich wie ein handelsüblicher Haushaltsreiniger.

DOWNLOAD: HIER finden Sie unser umfangreiches FAQ für interessierte Investoren

Die Formel für die Praxis

Jeder kann sich selbst ausrechnen, warum willpower-energy™ perfekt zu den eigenen Ansprüchen passt.

Fall 1: Der Wirkungsgrad von willpower-energy™ - Umwandlung von CO2, mittels (erneuerbarer) Energie und der patentierten willpower-energy™ Biokatalyse, in den grünen Energieträger Methanol.

Gemeinsam mit dem Fraunhofer ISE haben wir ein konkretes und verifiziertes Anwendungsszenario für unsere Technologie durchgerechnet.

Als Grundlage diente uns die Idee eines 100 % energieautarken Passivhauses:

  • mit weniger als 15kWh/m² Wärmeenergiebedarf
  • kombiniert mit einem μBHKW als Strom- und Wärmequelle, gegebenenfalls zusätzlich ausgestattet mit einer kleinen Backup-Batterie

Das Ergebnis ist ein möglicher Gesamtwirkungsgrad von bis zu 65% von der Energiegewinnung bis hin zur thermischen Nutzung

2017-03-22-Gensoric-willpower-Langzeitspeicher

Fall 2: willpower-energy™ nutzt Überschussenergie

Außerdem haben wir mit diversen Energieversorgern einen weiteren Anwendungsfall auf Machbarkeit geprüft:
Die Nutzung von Energie aus dem Netz, welche in Größenordnungen aus regenerativen Quellen stammt. Die Energieversorger suchen nach Wegen, um die diese Energie aus erneuerbaren Quellen wirtschaftlich sinnvoll zu nutzen und dabei auch das Versorgungsnetz zu stabilisieren.

Mit willpower-energy™ können Haushalte diese Energie aus dem Netz aufnehmen, in ihren eigenen Brennstoff umwandeln, langfristig speichern – und das zu günstigen Kosten. Da die Netze nur begrenzt regenerative Energie aufnehmen können, um stabil zu bleiben, muss derzeit temporärer Überschussstrom oft in andere Netze abgegeben werden. Und das kann kostspielig werden. Besser wäre es doch, wenn Eigenheimbesitzer diesen Überschussstrom direkt von den Energieversorgern kostengünstig beziehen können.

Darüber hinaus könnte ein Zusammenschluss vieler willpower-energy™ Geräte sogar eine Art dezentraler virtueller Energiecloud erzeugen – als Alternative zu den nicht durchsetzbaren Plänen für große, zentrale Energiespeichersysteme.

 

Wir konnten bereits Menschen überzeugen, die sich damit auskennen.

 

Peter Stein
Peter Stein, MdB, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie,
im Energieeffizienzkreis und im Klimakreis

» Ich bin von der Idee willpower-energy™ überzeugt … So werden sich nicht nur unsere Bürgerinnen und Bürger selbstbestimmt mit einer weiteren technologischen Lösung von fossilen Energieträgern entkoppeln können, sondern es könnten ganze Regionen eine autonome, lokale und  klimaschützende Versorgung organisieren. Wir möchten willpower-energy™ gern unterstützen. «

 

 

 

 

 

 

Rolf Disch
Rolf Disch, Solar-Architekt aus Freiburg

» Für Gebäude und die Energiewende insgesamt werden Speichertechnologien immer wichtiger. willpower-energy™ bietet hier eine innovative Lösung, denn es nutzt und bindet CO₂ für die saisonale Speicherung von Energie: … Das Haus kann noch im Winter vom Stromüberschuss aus dem Sommer zehren. «

 

 

 

 

 

 

  Gerd-Uwe Flechsig
  Prof. Gerd-Uwe Flechsig, Universität Albany – Arbeitsgruppenleiter Elektrochemie und - analytik

» willpower-energy™ bietet eine innovative Lösung, um erneuerbare Energie dezentral zu speichern. Die weltweit einzigartige Kombination von Biotechnologie und Elektrochemie ermöglicht die effiziente Produktion von Brennstoffen wie Methanol. Solche Energieträger sind flexibel einsetzbar, sicher zu lagern und leicht zu transportieren. Eine künftige Methanolwirtschaft wird sehr von der willpower-energy™ Lösung …profitieren. «

willpower-energy™ vs. Konventionelle Brennstoffe

Stabile planbare Kosten ohne Überraschungen

Wer auf Öl, Gas & Co. angewiesen ist, kann sich einer Sache sicher sein: dass die Kosten unsicher sind. Konventioneller, vor allem fossiler Brennstoff, unterliegt fast täglichen Preisschwankungen – und macht uns abhängig von wenigen Staaten. Mit willpower-energy™ können wir den Preis für unsere Energieversorgung niedrig – und zugleich stabil halten.

Bitte klicken Sie auf das Bild unten, für Animationseffekt:

Kostenvergleich

Abbildung 4 Die Volatilität der Preise von Energieträgern – Unser Ansatz ist stabil und kann in Zukunft mit allen anderen Energieträgern mithalten

Elektrische Speicherleistungen auf einen Blick

Es ist einerseits spannend, wie viel Energie wir wie lange speichern können. Andererseits, wie einfach das geht.

Energie monatelang speichern und abrufen, wann immer wir sie brauchen – dafür steht willpower-energy™.
Es ist die ideale Lösung für alle, denen die Speicherleistung einer Batterie zu klein und die Dimensionen eines Pumpspeichers zu groß sind. Das folgende Diagramm setzt diese Systeme ins Verhältnis und verdeutlicht die Unterschiede in Sachen Speicherzyklus und -kapazität.

Speicherleistungen

Abbildung 5: der willpower-energy™  Ansatz deckt eine Lücke ab, wo sich derzeit keine andere Lösung befindet

Thermische Speicherleistungen auf einen Blick

Gut, wenn man Wärme erzeugen kann, ohne sie gleich verbrauchen zu müssen.

Berechnungen von dem Fraunhofer ISE Institut aus Freiburg haben gezeigt, dass 1 m³ Methanol genug thermische Energie speichert, um ein Passivhaus mit 150 m² Wohnfläche fünf Monate lang zu beheizen. Und wenn dann direkt vor Ort regelmäßig Methanol aus CO2, Wasser und Strom nachproduziert werden kann, ist vollständige Unabhängigkeit über das ganze Jahr möglich. Dies setzt neue Standards für die Zukunft.

Ganz gleich, ob thermisch oder elektrisch – willpower-energy™ wandelt Energie vollkommen flexibel um, so, wie wir sie gerade brauchen. Zugleich kann jede verfügbare Stromquelle (am liebsten aber erneuerbare) für die Energieerzeugung genutzt werden. Dies ist bislang einzigartig.

Speicherpotential

Abbildung 6: Medien und deren Energiespeicherpotenzial in den typischen Einsatzszenarien – geltend für ein Passivhaus

willpower-energy™ zahlt sich aus

willpower-energy™ ist eine Investition in die eigene Zukunft – und in die von uns allen.

Argumente für die Gewinnerseite

willpower-energy™ zu unterstützen bedeutet, die Veränderung der Energieversorgung zu fördern.

Sie investieren in:

  • den zweifachen Gewinner des SME-Instruments der Europäischen Kommission sowie den Finalisten des MIT ClimateCoLab in Boston, USA
  • ein etabliertes Unternehmen und ein erfahrenes Team, das eine Vision realisiert (Spin Off der Uni Rostock)
  • ein starkes Netzwerk renommierter Partner aus Wissenschaft, Forschung und Industrie
  • eine patentgeschützte Zukunftstechnologie
  • den bereits vorhandenen Marktzugang, ermöglicht durch Partner, die zu uns passen
  • eine energetische Lösung, mit der die sich zunehmend verschärfenden regulatorischen Anforderungen komplett erfüllt werden
  • eine wirtschaftlich tragfähige Nutzung von erneuerbaren Energien und deren Infrastruktur – auch, weil die Einspeisevergütung immer geringer ausfällt bzw. bald ganz abgeschafft wird

Erneuerbare Umsätze

willpower-energy™ ist nicht nur der Antrieb für eine Energierevolution, es ist auch der Einstieg in ein attraktives Geschäft mit revolvierendem Umsatz.

willpower-energy™ bietet neben dem einmaligen Verkauf des Systems den wiederkehrenden Verkauf der Reaktorkartuschen, die die Biokatalysatoren (Enzyme) für die chemische Reaktion enthalten. Ähnlich wie bei einem Drucker die Patrone, muss auch die Kartusche regelmäßig gewechselt werden – beim willpower-energy™ System nach etwa sechs Monaten. Im Gegensatz zu anderen Anbietern regenerativer Energielösungen erzielen wir durch Kartuschenverkauf regelmäßige Umsätze über einen längeren Zeitraum – und haben den Direktzugang zum Endkunden.

 

Genauer im Bilde - Wer die Energieversorgung revolutionieren will, muss selbst Energie reinstecken.

Teamfoto

Abbildung 7: Impressionen aus dem Alltag des Teams hinter willpower-energy™  

 

Spannende Zeiten von früher bis später -  Wir denken zwar viel an morgen, blicken aber auch gern zurück auf alles, was uns vorangebracht hat.

Roadmap

Abbildung 8: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des willpower-energy™  Projektes

Wir denken noch weiter nach vorn

Uns elektrisiert der Gedanke, dass die Zukunft voller Energie steckt.

Mitte 2017 fällt der Startschuss für unsere Pilotanlage. Mit ihr können wir unser System in einer echten Einsatzumgebung, mit Anwendern aus der Zielgruppe, auf Herz und Nieren prüfen – und damit unseren strategischen Partnern das entscheidende Argument für den Start in den Markt liefern.

Für die finale Zulassung der Anlage werden unsererseits alle organisatorischen und regulatorischen Anforderungen erfüllt. Dafür arbeiten wir eng mit den zuständigen Behörden zusammen.

Die Tür zum Markt

Ein erfolgreicher Vertrieb beginnt mit einem breiten Zugang zum Markt. Dazu führen wir enge Verhandlungen mit nationalen Energieversorgern, die uns die Tür öffnen können – und wollen. Zudem haben wir innovative Hausbau- und Architekturbüros an unserer Seite, mit denen wir gemeinsam an vielseitigen Vertriebsstrategien arbeiten.

2019 wollen wir mit einer ersten Kleinserienfertigung in Deutschland, Österreich und der Schweiz starten und diese sukzessive hochfahren. Denn natürlich bedeuten mehr Nutzer weniger Kosten für jeden Einzelnen. Das gilt ebenso für den Vertrieb unserer Enzymkartuschen.

Vor allem zu Beginn des Projekts bauen wir auf kurze Wege, um schnelle Reaktionszeiten zu garantieren. Zudem können wir auf diese Weise die praktischen Erkenntnisse, die wir aus dem Betrieb unserer Pilotanlagen gewinnen, sofort für die Optimierung der Technologie einsetzen.

Saubere Ideen für die nächste Generation

Derzeit feilen wir an der Idee, mehrere willpower-energy™ Systeme zu einer Cloud zu koppeln. Dadurch sorgen wir für mehr Netzstabilität sowie für erweiterte Einsatzmöglichkeiten, zum Beispiel für kommunale Wohnungsanbieter.

Den Einsatz in großen Industrieanlagen planen wir hingegen nicht. Wir spielen unsere Stärken da aus, wo industrielle Technologien nicht mehr gut sinnvoll eingesetzt werden können.

Für die spätere Zukunft verfolgen wir die Vision, den Anwendungsradius von Methanol zu erweitern und es beispielsweise auch als Kraftstoff nutzbar zu machen. Ferner haben wir sogar mobile willpower-energy™ Geräte im Sinn, mit denen Insellösungen möglich sind.

Kurz: Die Spannung bleibt auch in fernerer Zukunft erhalten.

Wahre Werte ermitteln – eine SWOT-Analyse

In der Wirtschaft ist es wie in der Elektrochemie: Wir stimmen Plus und Minus aufeinander ab.

Stärken

Unsere Technologie bietet Ihnen

  • ein revolvierendes Geschäftsmodell
  • eine umfangreiche Patent- und Know-how-Basis
  • ein Team, das jung, hartnäckig, dynamisch, unabhängig und flexibel agiert
  • ein starkes Partnernetzwerk in Wissenschaft und Industrie
  • Risikominimierung durch die Einwerbung hochkompetitiver EU-Projekte zur Ko-Finanzierung des Vorhabens
  • eine Markteinführungsphase mit lediglich geringen Investitionen für Umsätze in weiteren Geschäftsfeldern
  • die Möglichkeit, dass jeder Einzelne seinen Beitrag zu einer CO2-neutralen Gesellschaft leisten kann
  • derzeit wird die erste Pilotanlage fertig gestellt und ab Q3/2017 erprobt

Chancen

willpower-energy™

  • bietet Unabhängigkeit für elektrische und für thermische Energie durch saisonales Speichern an
  • ist eine zukunftsfähige Investition und ideal, nicht nur wenn Gas- und Ölheizungen – wie in Dänemark – künftig auch in Deutschland verboten werden
  • ermöglicht die Einhaltung der sich verschärfenden Energieeinspar-Richtlinien auf nationaler und europäischer Ebene
  • schließt die technologische Wertschöpfungskette von der Erzeugung regenerativer Energie, der Umwandlung von CO2 und dem bedarfsgerechten Verbrauch durch die saisonale Speicherung

Schwächen

  • Internationaler Schutz des geistigen Eigentums sehr kostenintensiv
  • Die sehr unterschiedlichen nationalen Gesetzgebungen im Energiemarkt in Europa kann eine Vermarktung in Europa komplexer machen
  • Bis zum Break-Even muss die Entwicklung noch vorfinanziert werden.
  • Skaleneffekte und dadurch Preisdegressionen bei allen relevanten Komponenten treten bei höherer Marktdurchdringung auf, die ggf durch weitere Investoren und strategische mitfinanziert werden muss

Risiken

  • Die noch erforderlichen Fertigentwicklungsschritte könnten sich verzögern, auch durch Lieferengpässe von Vorlieferanten.
  • Die Entwicklung könnte sich als teurer erweisen als geplant.
  • Die Akquise der erforderlichen Finanzierungsmittel könnte sich verzögern.
  • In dem hochdynamischen Umfeld könnten sich bis zum Marktdurchbruch andere Technologien etablieren, die von teils größeren und finanzstärkeren Akteuren präferiert werden.
  • Das geplante rasante Wachstum kann die Management- und Organisationsstrukturen des kleinen Unternehmens überfordern.
  • Gensoric GmbH
  • Fundingschwelle: Keine
  • Zeichnungsvolumen: 950.000 €
  • Unternehmensphase: Expansionsphase
  • Mindestzeichnung: 150 €
  • Finanzinstrument: Vermögensanlage
  • Beteiligungsform: Nachrangdarlehen
  • Zinsauszahlung: jährlich
  • Verzinsung: 3 Stufen je nach Investment: 4,5% | 6,25% | 8,25%
  • Kündigungsfrist: 3 Monaten zum Ablauf der Mindestlaufzeit
  • Kosten / Gebühren: keine Kosten für Anleger
  • Laufzeit: Mindestlaufzeit bis 31.12.2022 | ohne Kündigung erfolgt Verlängerung um 1 Jahr
  • Investment noch 21 Tage möglich
  • Website: www.willpower-energy.de

Warnhinweis:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Hinweis:
Für die Inhalte der jeweiligen Emissionen sind ausschließlich die Emittenten verantwortlich.