18 JUN 2015

DogWash: Qualität und Innovation machen den Unterschied

Mit einem modernen und einheitlichen Markenkonzept möchte sich DogWash gegen die Konkurrenz durchsetzen und setzt dafür auf Produkte mit höchster Qualität. Der amerikanische Gründer und Erfinder Gary M Sherman ist vom Erfolg in Deutschland überzeugt.

DogWash Marketingkonzept

Dass es auch in Deutschland einen Bedarf für die im Ausland so erfolgreichen Hundeduschen mit Selbstbedienung gibt, davon ist Sarah Hornemann überzeugt. Auch die hohe Nachfrage von Franchise-Interessenten über die eigene Website, das Franchise-Portal oder Franchise direkt nach ihrer SB-Hundewaschstation bestätigt diese Vermutung. Warum aber gelang es der Konkurrenz nicht bereits vor Jahren dieselbe Nachfrage aufzubauen und das Produkt flächendeckend in Deutschland einzuführen?

Deutsche Konkurrenz für SB-Hundewaschstationen

Sarah Hornemann, Geschäftsführerin hinter dem DogWash-Konzept in Deutschland, kennt mehrere Gründe: "Das liegt wohl an der Partizipation einer Markenwerbung. Wenn ich als Kunde mir eine Station eines Mitbewerbers hinstellen würde, ist das durchaus ein netter Kundenservice, vergleichbar mit unserem aber nicht ganz derselbe. Der Nutzer müsste über das Angebot stolpern, vielleicht durch Flyer bei seinen vorhandenen Kunden hinweisen. Bei uns werden Sie mit einer Station Lizenznehmer der Marke und genießen die Bewerbung der eigenen Station durch uns über multimediale Channel."

So baut DogWash nicht nur auf den klassischen Vertrieb des Lizenzsystems, sondern möchte die Marke in ein umfassendes anwenderfreundliches Konzept integrieren, das auf moderne Features der DogWash-App, wie die direkte Bewertung von DogWash-Stationen, einen Routenplaner zur nächstgelegenen DogWash-Station mit aktuellen Promotionaktionen des Betreibers oder der DogWash-Community für Hundefreunde, basiert. In der Markenkommunikation setzt das Unternehmen neben den modernen Social-Media-Auftritten auch auf klassische Kanäle wie TV oder Print. "Dieser multimediale Ansatz", so Sarah Hornemann, "ist der richtige Weg, um das System DogWash deutschlandweit aufzubauen und schafft die notwendige Aufmerksamkeit gegenüber Lizenznehmern und Endkunden."

Multi-Channel-Marketing als Erfolgsmodell

Dass dieser Multi-Channel-Ansatz erfolgsversprechend ist, zeigt ein Blick nach Tel Aviv. Mit einem ähnlichen Konzept sind die in der Hunde-Stadt aufgebauten SB-Hundewasch-Stationen zu einem großen Erfolg geworden. Die Hundewasch-App "Dogiz" zeigt nicht nur, wo man die nächste Serviceleistung für den Vierbeiner findet, sie gibt auch Herrchen und Frauchen die Möglichkeit, sich miteinander zum gemeinsamen Gassi-Gehen zu verabreden und neue Hundefreunde kennenzulernen. Eine Idee, die nicht nur in Tel Aviv gut ankommen müsste.

Herausragende Qualität und technischer Fortschritt

DogWash Modelle für verschiedenste Standorte

Auch bei der Qualität und dem Preis der DogWash-Station kann man gegenüber der Konkurrenz entscheidend punkten: "Wenn man sich die Preise genau ansieht, sind wir kostengünstiger als der Wettbewerber. Preislisten anderer sind teilweise mit diversen optionalen Auswahlen versehen. Wir bieten die beste Qualität zu einem fairen Preis und machen da keine Kompromisse. Eine wichtige Abgrenzung zu Konkurrenz-Stationen: Ohne Desinfektion der Waschwanne arbeiten wir niemals. Auch die Absaugmöglichkeit durch den handlichen Nass-Sauger gibt es zurzeit exklusiv bei uns. Dies ist eine wichtige Unterscheidung, denn durch dieses Programm spart sich der Hundebesitzer 80% der Trockenzeit und damit bares Geld. Hinzu kommt, dass bei uns sowohl die Erstbefüllung, die Werbemittel, Wanneneinlagen, das Föhnkit, Baumaßnahmen gegen Vandalismus und Gefrierschutz etc. inklusive sind. Leider lesen sich Preislisten der anderen durch die vielen versteckten Optionen recht unübersichtlich. Die Wartung sowie die Abnahme, Aufbau, Installation und Einweisung machen für uns herstellereigene Wartungsdienstleister in Deutschland." erklärt Sarah Hornemann.

Amerikanische Zuspruch zu deutschem Konzept

Von der flächendeckenden Umsetzung der DogWash-Stationen in Deutschland ist auch der amerikanische Gründer und Erfinder Gary M Sherman überzeugt:

"Die Fortschritte von dem System DogWash in Deutschland und Europa sind einfach nur bemerkenswert. Die stark gestiegene Nachfrage in so kurzer Zeit ist fantastisch und zeigt, dass DogWash aus Hamburg ihr Geschäft verstehen. Bewundernswert ist der Ansatz den DogWash für die erfolgreiche Positionierung am Markt gewählt hat, die Nachfrage sowohl bei den Konsumenten als auch bei den potentiellen Lizenznehmern gleichzeitig anzusprechen. Die genauen Vorstellungen der Maschinenanforderungen für den deutschen Markt und die Korrespondenzen zu notwendigen Entwicklungen für Cross-Selling-Promotion haben uns für Amerika neue Denkanstöߟe gegeben.

Von hier sieht es aus, als dass DogWash in Deutschland und Europa mit der Muttergesellschaft aus dem Ausland im Rücken zu etwas sehr Großem werden kann.  

In Deutschland gibt es doppelt so viele Hunde wie in Australien (3,5 Millionen) und dort stehen weit mehr über 1000 Hundewaschanlagen. Es scheint mir, dass DogWash in Deutschland mehr als das Doppelte erreichen wird, wenn nicht mehr."

Mehr Informationen zu DogWash sowie die Möglichkeit in das Unternehmen zu investieren, gibt es auf der Projektseite des Crowdinvestings.

JETZT INVESTIEREN

 

JETZT INFORMIEREN