01 DEC 2015

Alga Pangea im Crowdinvesting-Faktencheck

Das neue Crowdinvesting Alga Pangea ist auf DEUTSCHE MIKROINVEST gestartet. Wir schauen uns im Faktencheck die effizienteste Biotechnologie zur Aufzucht von Mikroalgen für die wachsende Ernährungs-, Pharma- und Kosmetik-Industrie an.

Faktencheck Alga Pangea

Was ist Alga Pangea?

Die Alga Pangea GmbH ist ein international tätiges Unternehmen im Bereich der industriellen Mikroalgenzucht. Nachdem das Pilotentwicklungsprojekt in Aschaffenburg erfolgreich abgeschlossen wurde, plant das Unternehmen nun die Errichtung einer Produktionsanlage für Mikroalgen im österreichischen Güssing.

Wieso Mikroalgen?

Algen sind wahre Alleskönner und heute schon in vielen Produkten, von Nahrungsmitteln bis Pharmazie- und Kosmetikprodukten, vertreten. Dank ihrer wertvollen Inhaltsstoffe und besonderen Eigenschaften sind Sie der Hoffnungsträger unter den nachwachsenden Rohstoffen. Besonders ihre Omega-Fettsäuren machen die Mikroalgen für die Kosmetik- und Pharmazieindustrie interessant. Bereits heute sind die Produktionsmengen zu niedrig, um die breite industrielle Nachfrage abzudecken.

Was zeichnet Alga Pangea aus?

Die Alga Pangea Anlagentechnik kann mit ihrer Leistungsfähigkeit bestehende Systeme deutlich überbieten. Wachstumsraten von bis zu 2.000 Tonnen pro Jahr und Hektar ermöglichen höchste Ernteerträge, die weder von anderen Algenzuchtverfahren noch in der klassischen Algen-Landwirtschaft erreicht werden.

Das neue Verfahren setzt auf in jahrelanger Forschungsarbeit optimierte Prozesse. Die Effizienz wurde in einem Pilotentwicklungsprojekt überprüft und von der Universität Darmstadt bestätigt. Alga Pangea kann bis zu 10-mal mehr Algen mit deutlich geringerem Flächenbedarf als herkömmliche Systeme erzeugen.

Wie funktioniert Alga Pangea?

Alga Pangea setzt im Gegensatz zu der verbreitenden Methode mit Schlauch- und Röhrensystemen auf Mäander-Zuchtbecken, in denen sich die Algen kontinuierlich vermehren und nach vier Wochen bereit zur Ernte sind. Durch große zirkulierende und nährstoffoptimierte Wassermengen, die langsam durch die Anlage bewegt werden, und pulsierende LEDs in den Anzuchtbecken werden wachstumshemmenden Faktoren ausgeschlossen und das Wachstum wird aktiv stimuliert. Der so initiierte kontinuierliche Prozess macht eine tägliche Ernte bereits vier Wochen nach der Inbetriebnahme möglich.

Wer steckt hinter Alga Pangea?

Hinter Alga Pangea stehen die beiden Geschäftsführer Philipp Marktl und Carsten Rühe mit ihrem Entwicklungsteam. In den vergangenen sechs Jahren hat das Team kontinuierlich an dem Aufbau und der Weiterentwicklung des Prototyps bis zur heutigen Reife gearbeitet. Die Umsetzung einer Anlage industrieller Größe in einer eigenen Projektgesellschaft stellt die optimale Betriebsführung sicher und bündelt das Know-how zentral an einer Stelle.

Das gesamte Team hat in verschiedenen Bereichen des erneuerbaren Energiesektors umfangreiche Managementerfahrungen in Europa und Übersee aufgebaut und genau aus diesem Grund die Produktion von Mikroalgen zusammen als ideales Projekt für die Zukunft erkannt.

Was sind die Pläne und wie wird das Crowdinvesting-Geld benutzt?

In einer ersten Emission in Österreich konnten bereits 470.000 € eingesammelt werden. Zur Finanzierung einer Referenzanlage für eine jährliche Produktionsmenge von ca. 42 Tonnen Algentrockenmasse am Produktionsstandort in Güssing hat die Alga Pangea Austria Eins GmbH & Co. KG ein Beteiligungsangebot aufgelegt.

Die österreichische Gemeinde gilt als Erfolgsmodell der autarken Energieversorgung und ist als internationales Energie- und Biomassezentrum anerkannt. Alga Pangea kann von der modernen Infrastruktur des Standorts profitieren und die benötigte elektrische und thermische Energie für die Algenproduktion aus regenerativen Energiequellen beziehen.

Welches Angebot bekomme ich?

Bei einer Mindestlaufzeit von fünf Jahren erhalten Investoren einen Zins von bis zu 6 % jährlich sowie einen gewinnabhängigen Zins von 4% pro Jahr zusätzlich zum Basiszins ab einem Jahresgewinn über 1 €. Die Zinsauszahlung erfolgt jährlich. Die Zeichnung ist ab 250 € möglich und erfolgt für den Anleger kostenlos. Es gibt keine Fundingschwelle.

Mehr Informationen zu Alga Pangea sowie die Möglichkeit in das Unternehmen zu investieren, gibt es auf der Projektseite des Crowdinvestings.

JETZT INVESTIEREN

 

JETZT INFORMIEREN

     

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.