10 JUL 2013

"Crowdfunding ist eine Verbundenheit mit Menschen, die an unsere Ideen glauben." - Amsaa im Interview

Die Leder- und Motorradbekleidung von Amsaa wird mit Leidenschaft hergestellt. Deshalb sind selbst ausgefallene Kundenwünsche kein Problem. Auch in Zukunft will das Unternehmen besonders kreative Ideen verfolgen. Mit dem XCreator der gerade in seiner Betaversion unter http://www.xcreator.de/ erreichbar ist, können Kunden ihre eigene Lederbekleidung designen. Von Farben und Mustern über eigene Bilder und Grafiken können die Ideen im XCreator selbst gestaltet werden. Danach wird das Design individuell angefertigt, genauso wie es der Kunde möchte und zu einem unschlagbaren Preis.

Amsaa Team

Im Gespräch mit Alexander Blau von AMSAA konnten wir viel von der Motivation und Begeisterung für Lederbekleidung spüren. Das Crowdfunding auf Deutsche Mikroinvest ermöglichte dem Unternehmen seine kreativen Ideen umzusetzen und sich ständig neu zu erfinden.

Wieso gerade Motorrad- und Lederbekleidung, wie sind Sie dazu gekommen?

Alle Partner und auch Ich fahren oder fuhren leidenschaftlich gern Bike, seit Jahren schon. Ebenso bin ich selbst immer auf der Suche gewesen nach Design abseits der Masse, nach bester Qualität und nach fairen Preisen. Durch meine jahrelange Tätigkeit im Importgeschäft und im Fernhandel lernte ich meinen heutigen Geschäftspartner, Gesellschafter und Geschäftsführer kennen. Auf der Basis einer schnell wachsenden Freundschaft vermengten sich dann kaufmännische Interessen und Möglichkeiten als auch meine persönlichen Vorlieben. Die Kombination war und ist perfekt, denn unsere Kunden erhalten Ihre Waren somit direkt aus der Manufaktur, ohne Umwegen, ohne Zwischenhandel und endlich können wir all die Ideen umsetzen, unmittelbar, die wir seit Jahren mit uns herumgetragen haben.

Am Anfang war es der Zufall, dass gleiche Interessen zusammentrafen. Jetzt ist es Leidenschaft und ein echt gutes Gefühl.

Was mögen Sie besonders an Ihrer Arbeit im Mode/Leder/Bekleidungs-Bereich?

Jeder Tag, jeder Kunde, jeder Auftrag ist anders. Es ist immer eine Herausforderung und mit jeder Idee lernen wir etwas hinzu. Wir können Produkte, die eigentlich als absolute Luxusgüter gelten, entwerfen und herstellen und Kunden wirklich glücklich machen und zum Staunen bringen. Es ist enorm schwer für uns, als winzige Firma gegen die Großen zu bestehen und ein oft echt harter Kampf, aber irgendwie ist das auch eine Herausforderung. Shirts bedrucken kann jeder, aber was wir mit unserer eigenen Manufaktur für Kunden auf die Beine stellen können, überrascht uns selbst immer wieder. Am liebsten ist mir, wenn ein Kunde mit seiner Idee zu uns kommt und wir auf einem weißen Blatt Papier beginnen. Das ist enorm schwer und es kostet immer alle Kraft, aber ein ganz klein wenig hat es etwas von einem Baby, das man groß zieht und dann in die Welt entlässt.

Und wenn man dann im netz oder in einer Zeitschrift die eigenen Sachen sieht, ist das Lohn für allen Stress und allen Ärger.

Warum haben Sie sich für ein Crowdinvesting entschieden?

Es gibt zwei wesentliche Gründe. Der eine ist, ganz offen und klar gesagt, dass es für KMU enorm schwierig ist, an das nötige Wachstumskapital zu kommen. Wir alle kommen nicht aus reichen Elternhäusern und verfügen nicht über Vermögen – die hätten wir zuallererst vollständig eingesetzt bis auf den letzten Cent.

Unser Kapital heißt Erfahrung, Leidenschaft, Mut, Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und Willen, das Unmögliche zu erreichen. Und im Crowdinvesting findet eben das Anerkennung. Es ist eine Verbundenheit mit Menschen, die an unsere Ideen glauben. Wenn wir mit unseren Investoren Kontakt haben, geht es immer um die Idee, die Schritte nach vorn, nicht wie bei Bankern um Bilanzen, die fünfte Stelle hinter dem Komma. Crowdinvesting heißt auch, sich von den Banken zu befreien und Ideen Platz geben zu können und Kraft.

Hard Rock Design Jacke

Wie können Sie neben der finanziellen Unterstützung von den Investoren profitieren?

Natürlich sind unsere Kunden Multiplikatoren. Wir wissen, dass Sie unsere Ideen und unser Projekt weitertragen . Und Sie geben uns verdammt viel Mut, wenn wir aufmunternde Nachrichten von Ihnen bekommen.

Freilich sind Sie keine geschäftlich aktiven Mitgesellschafter, aber perfekt wäre es, einen Investor zu haben, der im gleichen Metier tätig wäre, bei dem es also auch über den Support hinaus große kaufmännische Schnittmengen gibt.

Wir finden, je enger wir verbunden sind mit all den Investoren, die an uns glauben, desto mehr Energie, Inspiration, Kreativität wird frei.

Nicht zuletzt ist es eine Verpflichtung. Vielleicht ist es echt altmodisch, aber wenn Dir ein realer Mensch sein Geld anvertraut voller Hoffnung in Dich, kann es in unseren Augen keine stärkere Motivation, keine größere Verpflichtung für die eigene Arbeit sein. Wir sind irgendwie füreinander verantwortlich und dem wollen und werden wir gerecht werden.

Wenn Sie ein Motto (oder einen Leitspruch) für Ihr Unternehmen festlegen müssten, welches wäre das?

Ein Motto? Nicht wirklich. Vielleicht eher eine Idee...ein Gedanke...wir wollen anständig und ehrenhaft unser Unternehmen führen, unserer sozialen Verantwortung als Unternehmer ebenso gerecht werden wie unseren Werten als Kaufleuten. Wir halten nichts von diesen Bildern des Turbokapitalismus und des Strebens nach Profit um jeden Preis. Wenn wir abends zurück blicken auf den Tag, wollen wir stolz darauf sein und uns für nichts verstecken müssen.