02 SEP 2015

„Crowdinvesting wird zum offiziellen Investmentkanal“

Der Wirtschaftsbrief Gesundheit führte mit Knut Haake, Geschäftsführer der DEUTSCHE MIKROINVEST, ein Interview über das Potential von Crowdfunding für die Gesundheits- und Immobilienbranche.

Knut Haake - Geschäftsführer von DEUTSCHE MIKROINVEST

Im Interview zwischen Knut Haake, Geschäftsführer der DEUTSCHE MIKROINVEST, und dem Wirtschaftsbrief Gesundheit wurde vor allem das Potential von Health-Care-Projekten und darauf spezialisierten Plattformen betrachtet. „Die DEUTSCHE MIKROINVEST setzt da eher auf einen Mix als nur auf einseitige Orientierung. Unternehmen aus dem Bereich Gesundheit machen bei uns zehn Prozent der Projekte aus.“ erklärt Knut Haake zur eigenen Ausrichtung. Ob spezialisierte Plattformen Erfolg haben, so Haake weiter, werden letztlich die Investoren und der Markt entscheiden.

Pflegeimmobilien kein Zukunftsmarkt

Auch gegenüber Pflegeimmobilien, wie sie in letzter Zeit als Finanzanlage angeboten werden, äußert sich Haake vorsichtig: „ Pflegeimmobilien gehören schon lange zu den beliebteren und schnell verkauften Immobilien von privaten Immobilien-Kapitalanlegern. […] Da gerade diese Immobilen schnell platziert und somit verkauft sind, sehen wir das eher weniger als Zukunftsmarkt.“

Crowdfunding-Markt in 2020

Die zukünftige Entwicklung im Crowdfunding-Markt sehen Knut Haake und Jens-Uwe Sauer positiv. „Crowdinvesting wird sich als Finanzierungsform für Unternehmen und als Kapitalanlagemarkt für renditeorientierte Anleger weiter etablieren. […]Am Ende ist es die Verlagerung vom Papierinvestment auf einen Online-Prozess.“ antwortet Haake auf die Frage nach dem Crowdfunding Markt im Jahr 2020. Jens-Uwe sauer sieht das ähnlich: „Der Markt wird professioneller und weiter wachsen, die Wachstumsraten des investierten Kapitals vielleicht nicht explodieren, aber kontinuierlich steigen. Und Crowdfunding einen immer höheren Stellenwert im Kanon der Finanzierungsmöglichkeiten bekommen, auch politisch.“

Warum die Dotcom-Blase im März des Jahres 2000 nicht mit dem aktuellen Hype um das Crowdfunding zu vergleichen ist und das gesamte Interview, gibt es hier zu lesen.

Alle laufenden Crowdinvesting-Projekte gibt es in der Projektübersicht zu finden.