05 JUL 2016

FoodConTrack im Crowdinvesting-Faktencheck

Das neue Crowdinvesting FoodConTrack ist auf DEUTSCHE MIKROINVEST gestartet. Wir schauen uns im Faktencheck das Unternehmen und die Vorteile der einfachen und schnellen lückenlose Chargenrückverfolgung für Endverbraucher, Kontrolleure und Unternehmen an.

 Faktencheck FoodConTrack

Was ist FoodConTrack?

Mit FoodConTrack ermöglicht die Lebensmittelindustrie erstmalig eine Produktionskette übergreifende Rückverfolgung durch direkten Zugriff auf alle chargenrelevanten Daten am Point of Sale (PoS). Foodcontrack ermöglicht eine engmaschige Vernetzung der Endproduktion und Lieferanten zum Nutzen der Verbraucher, für bewusste Ernährung und Einkauf, durch mehr Transparenz und mehr Produktkenntnis.

Was zeichnet FoodConTrack aus?

Mit FoodConTrack erhält jeder Interessierte über den QR-Code direkten Zugriff auf Produktinformationen und Kontrolleure auf alle chargenrelevanten Daten, und zwar genau dort, wo sich das Produkt zum Zeitpunkt der Kontrolle befindet. Diese Möglichkeit gibt es jetzt neu und ausschließlich mit FoodConTrack.

Wie funktioniert FoodConTrack?

Für jedes erfasste Produkt generiert FoodConTrack einen QR-Code, den der Hersteller auf seinen Produktverpackungen unterbringen kann. Über den QR-Code auf der Verpackung eines Lebensmittels wird der Verbraucher und der Kontrolleur auf eine Informationsseite (Verbraucherseite) im Internet geführt, auf der zunächst alle vom Verbraucher benötigten und vom Hersteller bereitgestellten Informationen eingesehen werden können. Damit ist die Platzbegrenzung auf der Verpackung ein Problem von gestern.

Wer steckt hinter FoodConTrack?

Hinter FoodConTrack steht die interTrend Software GmbH mit einem erfahrenen fünfköpfigen Gründerteam.

 

Das Gründerteam (von links nach rechts): Stefan Reinhardt, Wladmir Drentschew, Dernd Peter Durke, Andreas Schubert, Wolfgang Ott

Was sind die Pläne und wie wird das Crowdinvesting-Geld benutzt?

FoodConTrack will mit der Crowd und seinen Anlegern durch das Online Portal, das Bewusstsein der Konsumenten für Transparenz der Lebensmittelproduktion schärfen und den Herstellern die Möglichkeit geben, durch maximale Transparenz für ihre Produkte, die eigene Marke als verantwortungsbewusst den Verbrauchern darzustellen.

Das eingeworbene Kapital aus der Schwarmfinanzierung soll die vorhandene Eigenkapitalbasis stärken und dient als Grundlage für die Finanzierung eines schnelleren Wachstums. Insbesondere die Marketinginvestitionen werden in der Anfangsphase einen großen Teil der Kapazitäten in Anspruch nehmen.

Welches Angebot bekomme ich?

Bei einer Mindestlaufzeit von fünf Jahren erhalten Investoren einen Basiszins von bis zu 8,5 % jährlich. Die Zinsauszahlung erfolgt alle drei Monate. Die Zeichnung ist ab 250 € möglich und erfolgt für den Anleger kostenlos. Die Fundingschwelle liegt bei 150.000 €. 

Mehr Informationen zu FoodConTrack sowie die Möglichkeit in das Unternehmen zu investieren, gibt es auf der Projektseite des Crowdinvestings.

 

JETZT INVESTIEREN

 

JETZT INFORMIEREN

     
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.