21 MAY 2013

Ist Crowdinvesting eine Gefahr für die Finanzdienstleistungsbranche?

Unter den Lesern der Anlageberater-Webseite Fonds Professionell Online wurde eine Umfrage zum Thema Crowdinvesting durchgeführt. Dabei wurde gefragt, wie die Berater den zukünftigen Erfolg einschätzen und ob es den Finanzdienstleistungssektor beeinflussen wird.

Das spannende Ergebnis: 50% der Nutzer stimmten für "Ich sehe darin eine Bedrohung für den Finanzvertrieb." Wohingegen nur jeweils 25% für "Ich denke nicht, dass sich diese Form der Finanzierung durchsetzt." und "Das kann ich nicht einschätzen." stimmten.

Es zeigt sich also bereits ein Trend zu flexibleren Möglichkeiten einer Finanzierung. Crowdinvesting wird den Markt wachrütteln und festgefahrene Strukturen und unflexible Finanzierungsmodelle müssen überdacht werden.

Die Statistik als Grafik finden Sie auf Fonds Professionell Online.