20 JAN 2016

Schick Medical weitet SQOOM-Geschäft in den Iran aus

Mit Aufhebung des Handelsembargos öffnet sich der Iran als neuer und großer Beauty- Markt. Schick Medical hat bereits seit Ende 2015 einen Exklusivvertrag mit einem iranischen Partner und erwartet überproportionales Wachstum im Bereich Beauty und Medical.

Schick Medical mit Exklusivvertrag im Iran

Nach dem Ende der Sanktionen gegen den Iran kann der Handel wieder an Fahrt gewinnen. Vor allem für die Kosmetikbranche liegt großes Potenzial im mittleren Osten und speziell im Iran. Denn sind die Frauen in dem streng islamischen Land dazu verpflichtet, ihre Haare in der Öffentlichkeit zu verbergen und Kleidung zu tragen, die keine Körperkonturen betont, bietet die Kosmetik vor allem im Gesicht eine Möglichkeit des persönlichen Ausdrucks. Kein Wunder also, dass das Land heute einer der größten Absatzmärkte weltweit für Kosmetik ist und der Kosmetikkonsum weiter steigt. Eine junge Bevölkerung und die zunehmende Öffnung des Landes fördern diese Entwicklung und bieten lukrative Marktchancen für internationale Kosmetikunternehmen wie Schick Medical.

Um diese zu nutzen, hat die Schick Medical GmbH bereits Ende 2015 vorausschauend einen Exklusivvertrag mit einem iranischen Partner unterzeichnet. „Die Registrierungen sind weitestgehend abgeschlossen, so dass die Erstlieferung pünktlich zum Ende des Embargos ausgeliefert werden kann. Der Iran ist einer der interessantesten Beauty Märkte weltweit und vor allem Markenprodukte „Made in Germany“ genießen ein sehr hohes Ansehen.“ erklärt Helmut Schick, der Geschäftsführer des Skin-Care-Unternehmens.

Wird der iranische Kosmetikmarkt für Basisprodukte wie Seifen oder Shampoos von inländischen Unternehmen wie Paxan oder Pakshoo dominiert, bieten modernere Sparten wie zum Beispiel Hautpflege großes Potenzial für einen Markteintritt. Neben der großen Gruppe von jungen Frauen sind es auch zunehmend iranische Männer, die verstärkt auf ihre Haut achten und kosmetische Produkte anwenden.

Bei Schick Medical ist man überzeugt, dass das revolutionäre Hautpflegekonzept im neu entstehenden iranischen Markt erfolgreich sein wird. Das Unternehmen rechnet mit einem schnellen überproportionalen Wachstum sowohl im Bereich Beauty als auch im professionellen Medical Bereich.

Mehr Informationen zu Schick Medical sowie die Möglichkeit in das Unternehmen zu investieren, gibt es auf der Projektseite des Crowdinvestings.

JETZT INVESTIEREN

 

JETZT INFORMIEREN

     
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.