22 JAN 2015

NeuroProof bekämpft das Vergessen

Man schätzt, dass sich die Zahl der Alzheimer-erkrankten Menschen im Jahr 2030 allein in Deutschland auf ca. 2 Mio. verdoppeln wird. Diesem zunehmend wachsenden Problem unserer Gesellschaft möchte unser Crowdinvesting-Unternehmen NeuroProof entgegenwirken.

Bereits in 2012 gelang es Wissenschaftlern die Beta-Amyloid- Aggregate / Oligomere als ursächlicher Auslöser der neuronalen Degeneration und kognitiven Beeinträchtigung zu identifizieren. Diese sind die Vorläufer der gut sichtbaren Amyloidfibrillen oder –plaques, die typischerweise im Gehirn von Alzheimerpatienten zu finden sind und mit dem Verlust von Neuronen und der voranschreitenden Auslöschung von Erinnerungen einhergehen.

Mit der modernen NeuroProof-Technologie ist es möglich, die neurotoxischen Ereignisse, die zu einem dramatischen Verlust von Neuronen führen, näher zu analysieren. Dem Unternehmen ist es gelungen, die Funktion der Beta-Amyloid- Aggregate (Abeta) zu untersuchen, bevor die zelluläre Toxizität die neuronale Aktivität beeinflusst. Der Fokus der Untersuchungen liegt dabei auf den ersten funktionellen physiologischen Wirkungen von Abeta42 und damit auf dem Beginn der krankhaften Veränderungen durch Alzheimer. In Versuchen konnte bestätigt werden, dass die Abeta42 Peptide erhebliche Auswirkungen auf Funktionalität eines neuronalen Netzwerks vor allem in Hinsicht auf Synchronizität und Konnektivität hat.

Noch immer sind die Ursachen der Alzheimer-Krankheit nicht vollständig bekannt. Dank der NeuroProof-Technologie kann aber nachhaltig und langfristig die Wirkung von nachweislich schädlichen Alzheimer relevanten Peptiden auf Nervenzellen untersucht werden. Damit legt das Unternehmen mit den Grundstein für eine frühzeitige Diagnose, die, lange vor Einsetzen nicht umkehrbarer Schädigungen, die Krankheit identifiziert und den Grundstein für eine aussichtsreiche Therapie legt.

Mit Kunden in Japan, Europa und den USA hat NeuroProof erste erfolgreiche Projekte in dieser Richtung abgeschlossen. Weitere Projekte werden zurzeit mit neuen Interessenten besprochen. Die Entwicklung für Alzheimer-Testverfahrens wird durch NeuroProof kontinuierlich weiter vorangetrieben.

Für weitere Informationen (englisch) und ausführlichere Beschreibungen stehen auf der NeuroProof-Seite mehrere Downloads zu den bisherigen Forschungsergebnissen zur Verfügung.

Schon ab 250€ kann auf der Crowdinvesting-Projektseite in das innovative Medizintechnik-Unternehmen investiert werden.

JETZT INVESTIEREN

 

JETZT INFORMIEREN