20 FEB 2014

Palaterra Produkte deutschlandweit erhältlich

Palaterra wird seit kurzem auch in allen Dehner Gartencentern in Deutschland angeboten. Dafür hat unser Crowdinvesting extra neue Produkte entwickelt, die optimal auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt sind.

Palaterra neues ProduktDabei ist Palaterra Haus&Balkon das Substrat, das sich am besten für die Verwendung in Kübeln, Töpfen, Balkonkästen, Containern und sonstigen Gefäßen eignet. Die organische Düngung und stabil gebundenen Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass das Substrat nicht ausgewaschen wird.

Mit Palaterra Beet&Garten gibt es ein wirkungsvolles Produkt für den Hobby- und Erwerbsgartenbau. Die sehr guten chemisch-physikalische Eigenschaften und die enthaltenen Boden-Mikroorganismen garantieren eine optimale Versorgung und Gesundheit von fast allen Zier- und Nutzpflanzen. Auch hat die Erde einen sehr positiven Einfluss auf ausgelaugte Böden und kann diese wiederbeleben.

Alle Informationen zu den neuen Produkten im Überblick gibt es in folgenden Broschüren: Palaterra Beet&Garten, Palaterra Haus&Balkon

Palaterra neues Produkt 2Neben dem torffreien Kultursubstrat Palaterra Haus&Balkon und den dem Bodenaktivator und Humusbildner Palaterra Beet&Garten steht ab sofort unser neu entwickelter, universell einsetzbarer und Palaterra Organischer Dünger zur Verfügung.

Die Verwendung von fermentierter Pflanzenkohle sowie weiteren bodenbildenden Zuschlagstoffe, wie Ton- und Gesteinsmehl verleihen dem Dünger eine Langzeitwirkung und reduzieren die Nährstoffauswaschung. Palaterra Organischer Dünger ist pelletiert/granuliert und dadurch ideal streufähig und kann einfach von Hand oder mit einem Düngerstreuer ausgebracht werden. Die Einsatzgebiete reichen über das gesamte Spektrum von Zier- und Nutzpflanzen (Gemüse, Kräuter, Stauden, Gehölze, Obst- und Beerenobst, Weinreben, Ackerfrüchte sowie Rasen).

Eine Übersichtskarte mit allen Dehner Gartencentern, die Palaterra im Angebot haben gibt es auf palaterra.eu.

Das Crowdinvesting mit allen Informationen zu Palaterra gibt es auf der Projektseite.