04 SEP 2014

Pfoody präsentiert erstes veganes Hundefutter

Das erste vegane Hundefutter-Menü von pfoody ist ab sofort im Handel erhältlich. Seit seiner Gründung setzt unser Crowdinvesting-Unternehmen auf die Mithilfe und Mitbestimmung seiner Kunden. So ist pfoody die erste Manufaktur für Hundenassfutter in Lebensmittelqualität, deren Futtermischungen von den Kunden komplett selbst entwickelt werden.

pfoody Vegan Vitakl

Die beliebtesten Mischungen werden regelmäßig zum „Lieblingsmenü“ und als fertiges Produkt zum Kauf angeboten.

„Unsere gemeinsame Produktentwicklung mit den Kunden gewährleistet nicht nur, dass wir das anbieten, was sich unsere Kunden wünschen, sondern auch, dass wir neue Trends und Wünsche frühzeitig aufschnappen“, kommentiert Andre Doerk, Geschäftsführer von pfoody.

Immer wieder wurde der Wunsch von Hundehaltern laut, auch vegetarische Alternativen ins Sortiment aufzunehmen. Dabei geht es den meisten Interessenten nicht um eine konsequent fleischlose Ernährung, sondern darum, ihren Hunden Abwechslung im Napf zu bieten.

Auf diesem Hintergrund bietet pfoody nun auch ein veganes Hundefutter-Menü „Vegan Vital“ an. Aufgrund der speziellen Anforderungen an ein vollwertiges, vegetarisches Menü ist die neue Mischung aber nur als „Lieblingsmenü“ erhältlich und kann nicht individuell abgewandelt über den Online-Mixer bestellt werden. Vegan Vital wurde nach konkreten Kundenwünschen entwickelt und wird nun nach ausgiebigen Tests ab sofort zum Verkauf angeboten.

Mehr Informationen zu pfoody sowie zum Crowdinvesting gibt es auf der Projektseite.