02 JUL 2014

So entsteht die medizinische Kosmetik von BIOMED

Die Entwicklung eines BIOMED Produktes braucht modernste Wissenschaft und Technologie. Aber auch viel Leidenschaft ist nötig, um den Kunden die beste und wirksamste Kosmetik zu bieten.

Biomed Döschen

Zuerst wird der Markt nach Chancen für neue Produkte untersucht. BIOMED ist eine medizinisch-dermatologische Marke mit natürlichen Inhaltsstoffen. Aus diesem Grund werden die Produkte auch exklusiv nur in Apotheken vertrieben. Die sehr große Verbreitung von deutschlandweit 22.000 Apotheken machen sie zum optimalen Verkaufsort. Neben wenig Konkurrenz gibt es auch eine Marktlücke im Bereich der medizinischen Bio-Kosmetik, die von BIOMED geschlossen werden konnte.

Es wurden bereits 15 neue Produktideen entwickelt, von denen neun bereit für die Produktion sind. Mit der Hilfe unserer Mikroinvestoren wird das Sortiment demnächst weiter ausgebaut werden.

Bis ein BIOMED Produkt für die Produktion freigegeben wird, muss es einige Entwicklungsschritte durchlaufen. Zuerst werden die aktiven Inhaltsstoffe bestimmt. Diese definieren am Ende die konkrete Wirkungsweise. Im nächsten Schritt formulieren die Experten von BIOMED die genaue Zusammensetzung der Kosmetik. Abschließend müssen noch die Verpackungen im eleganten BIOMED Design gestaltet werden und dann kann das Produkt für den Verbrauchermarkt hergestellt werden.

Damit alle 15 neuen BIOMED Entwicklungen zeitnah in Produktion gehen können, braucht das Unternehmen die Unterstützung der Mikroinvestoren. Mehr Informationen zu BIOMED sowie zum Crowdinvesting gibt es auf der Projektseite des Unternehmens.