03 MAY 2016

WiRE Umwelttechnik unterstützt Kommunen bei Umrüstung

Auch in 2016 vergibt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit – BMUB – Fördergelder für Kommunen zur Erneuerung der Beleuchtung mit LED-Technik. Das Crowdinvesting-Unternehmen WiRE Umwelttechnik bietet dafür individuelle Lösungen, die sich an unterschiedlichen Anforderungen, wie beispielsweise dem Erhalt traditionsreicher Lampen, einfach anpassen lassen. WiRE Umwelttechnik konnte in den letzten Jahren bereits einige Kommunen bei der Umsetzung einer Erneuerung der Außen- und Straßenbeleuchtung unterstützen. 

WiRE Umwelttechnik profitiert von Bund LED-Förderung

Neue Leuchten im alten Gewand

So konnten beispielsweise in der Stadt Wasserburg Kosten gespart und die Umwelt geschont werden. Die besondere Anforderung, die traditionsreichen Altstadtleuchten für das bekannte Stadtbild und als Touristenattraktion zu erhalten, wurde mit dem Know-How des Mittelständers umgesetzt. Die Stadt Wasserburg entschied sich für einen Retrofit Umrüstsatz von WiRE Umwelttechnik. Neben den günstigeren Betriebskosten gab es noch weitere positive Effekte: Dank der integrierten Dimmfunktion konnte der Lichtstrom um 50% für eine Halbnachtabsenkung reduziert werden. Damit wird sogar noch mehr Energie gespart. Die LED-Leuchtmittel haben eine lange Lebensdauer und sind über viele Jahre wartungsarm, was sich bereits positiv auf die Betriebskosten der Stadt auswirkt.

BMUB Förderung bis zu 25 %

Auch im Jahr 2016 und 2017 fördert das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) Kommunen, kommunale Betriebe, Bildungs- und Jugendfreizeiteinrichtungen sowie Sportstätten bei der Sanierung auf LED-Straßenbeleuchtung sowie Steuerungs und Regelungstechnik mit bis zu 25 % bei einer CO2-Minderung von 80%. Ebenso förderbar sind Innen- und Hallenbeleuchtung.

Anlagen oft veraltet und ineffizient

Vor allem das Energiesparpotenzial bei der Straßenbeleuchtung ist riesig. Viele Anlagen sind über 30 Jahre alt und häufig veraltet und ineffizient. Mit modernen LED-Systemen lässt sich nicht nur CO2 einsparen, auch Energieeinsparungen von bis zu 80 % sind möglich: "Vielerorts herrscht immer noch die Meinung vor, das alles sei viel zu teuer, zu grell und noch lange nicht ausgereift. Hier sagen wir entschieden Nein, das Gegenteil ist der Fall. Und jeder Tag, an dem beispielsweise auf Straßen noch länger unnütze Riesenmengen an Energie durch völlig ineffiziente „Freiluftheizungen mit angeschlossener Leuchtfunktion“ quasi in die Luft geblasen werden, arbeitet in Richtung unserer Argumente und Leistungen.", verrät Martin Reh, Geschäftsführer der WiRE Umwelttechnik im Orhideal-Magazin.

Mehr Informationen zu WiRE Umwelttechnik sowie die Möglichkeit in das Unternehmen zu investieren, gibt es auf der Projektseite des Crowdinvestings.

JETZT INVESTIEREN

 

JETZT INFORMIEREN

     
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.