17 JUL 2014

X-Wind im Portrait - Das ist das Team hinter dem Projekt

Das Team hinter X-Wind arbeitet hart daran, seine Vision der alternativen, kostengünstigen und grünen Höhenwindenergie wahr werden zu lassen. Seit dem 01.06.2014 hat das Unternehmen einen Geschäftsführer hinzugewonnen. York Walterscheid verrät uns, was ihn motiviert, an so einem innovativen Projekt mitzuwirken.

NTS mit Winddrachen

Ich wurde letztens gefragt, was meine Beweggründe waren, mich der NTS anzuschließen.
Ich bin jetzt 37 Jahre alt und habe die letzten 5 Jahre eine spannende Karriere innerhalb eines exzellenten Konzerns gemacht. Die Entwicklung hätte sicherlich noch positiv weitergehen können - doch immer wieder habe ich mich gefragt, ob ich nicht doch nochmal etwas Eigenes versuchen muss.

Einmal Entrepreneur, einmal wirklich von A-Z mitgestalten. Oder einfach gesagt : Einmal dabei sein - von Anfang an - wenn etwas ganz großes revolutionäres geschieht - dazu noch nachhaltig und zum Wohle von uns allen. Und ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit dieser Technologie den Energiemarkt revolutionieren können. NTS und die X-Wind Technologie haben mir die Entscheidung einfach gemacht.

York Walterscheid Die Technik ist bewährt und kommt heute schon in unterschiedlichen Industrien täglich zum Einsatz. Das physikalische Prinzip, dass mehr Energie mit steigender Windgeschwindigkeit in zunehmender Höhe geerntet werden kann, ist unstrittig. Ich komme aus der Logistik und so war mir die Technologie "Skysails" bestens bekannt. Wenn ein Drache eine ganzes Containerschiff vollautomatisch ziehen kann, kann er auch ganz sicher ein Elektrowagen auf einem Schienenrundlauf bewegen!

Es geht also mal wieder "nur" darum, bestehendes intelligent neu zu kombinieren, um auf die nächste Stufe der Evolution zu gelangen. Windenergie hat mich schon seit Langem fasziniert, zumal es die einzige regenerative Ressource ist, die Energie im großen Skalenbereich zur Verfügung stellt. Als Ökonom konnte ich mich jedoch der Diskussion um die Wirtschaftlichkeit der heutigen konventionellen Windenergie nicht verschließen. Wenn wir also eine für alle verständliche und tragbare Energiewende wollen, muss sie wettbewerbsfähig zu den heutigen fossilen Energieressourcen sein.

Mit der X-Wind Technologie ist eine wirtschaftliche Energiewende nachweislich möglich. Ein weiterer Punkt, der mich überzeugt hat. Ich bin sehr froh, dass ich nun ein Teil einer zukunftsweisenden Bewegung bin und als Geschäftsführer und Gesellschafter der NTS meinen Teil beitragen darf.

Mehr informationen zu X-Wind sowie zum Crowdinvesting gibt es auf unserer Projektseite.