Kapitalanlage Beteiligungen in Hersteller von Luxusartikeln und Kulturgütern. Der Markt wächst, wie die Aktienwerte zeigen.

Ein Beispiel dafür sind die Schweizer Uhrenhersteller. Sie  bieten mit hochwertigen Produkten beliebte hochwertige Konsumgüter. Der Boom hat seine Spuren hinterlassen, denn die Aktienkurse vieler Luxusgüterhersteller verteuerten sich mit bis zu einem Vielfachen des ursprünglichen Wertes. Die Aktie der Richemont-Gruppe (Cartier, IWC, Lange & Söhne, Panerai, Jaeger LeCoultre) und der Swatch-Group (Omega, Longines, Blancpain, Breguet) konnte in den letzten Jahren über 400 Prozent zulegen. Der LMVH-Konzern (Louis Vuitton, diverse Champagner- und Spirituosenmarken, Hublot, TAG Heuer, Zenith) lagen bei ca. 200 Prozent.

Zu den gesuchten Luxusgütern zählen auch.

  • Weine und Whiskys
  • Seltener und edler Schmuck
  • Edelsteine
  • Seltene Briemarken
  • Silber
  • Oldtimer
  • Seltene Rohstoffe 
  • Teppiche
  • Spezielle Sonderanfertigungen