Leibrente als Rentenversicherung für Hausbesitzer

Die Leibrente  ist eine Form der privaten Rentenversicherung.
Immobilienbesitzer erhalten beim Verkauf ihrer Immobilie auf Rentenbasis eine periodische Auszahlung des Kaufpreises. Üblicherweise wird ein lebenslängliches Wohnrecht für die verkaufte Immobilie vereinbart.

Die Leibrente ist ein lebenslanges, sicheres Zusatz-| Einkommen.
Über die Leibrente erhalten Immobilienverkäufer ein zusätzliches Einkommen.  Meist sehen Vereinbarungen auch ein dauerhaftes Wohnrecht in ihrer gewohnten Umgebung vor. Auch der Service und Instandhaltung übernimmt meist der Käufer.

Zahlungen immer erleben.
Verkäufer, die ein sehr hohes Alter erreichen, erhalten auch so lange ihre Leibrentenzahlungen. Dies kann je nach Vereinbarung mit dem Käufer auch den Verkehrswert der Immobilie übersteigen. Dieses Risiko trägt alleine der Käufer und er muss auch dann zahlen.  Sollte der Verkäufer unerwartet früh versterben, erzielt der Käufer wiederum einen sogenannten versicherungsmathematischen Gewinn.

Mehr Informationen zur Leibrente

Recht-Finanzen

Welche Vorteile bietet eine lebenslange Leibrente an?

Leibrente - eine gebräuchliche Art der privaten Altersvorsorge durch Hausverkauf auf Leibrente

 http://www.stepstone.de/upload_de/logo/F/logoFinanztip-GmbH-124062DE.gif

Hauskauf gegen Leibrente oder Zeitrente

Anbieter von Leibrenten

1801 Deutsche Leibrenten AG
Sachsenring 85
50677 Köln

Telefon: 0221 – 99 57 51 0
Telefax: 0221 – 99 57 51 29
E-Mail: info@deutsche-leibrenten.de
Web: www.deutsche-leibrenten.de

 Leibrente als Kapitalanlage

         Das Kapitalanlagemodell
         mit sozialem Mehrwert.

         > ab 250 € investieren
         > 5,1% Zinsen pro Jahr

Jetzt informieren!